Gesundheit & Medizin

Rauchentwöhnung: E-Zigaretten helfen besser als Nikotinpflaster

Gorynvd/shutterstock.com

In verschiedenen Artikeln wir erwähnt, wie gesundheitsschädlich E-Zigaretten, die dampfen, sind. Stimmt das wirklich? Oder ist das eine Lüge? Wer raucht, der ist sich den vielen gesundheitlichen Risiken meistens bewusst. Doch mit dem Rauchen aufzuhören ist nicht immer ganz leicht.

Cochrane Collaboration Organisation

Cochrane Collaboration ist eine renommierte, Organisation. Sie besteht aus einer internationalen Gesellschaft mit Ärzten und Wissenschaftlern, die sich über ein Netzwerk verständigen. Eine Studie der Organisation hat ergeben, dass eine E-Zigarette viel hilfreicher im Tabakentzug ist wie ein Nikotinpflaster aus der Apotheke. In einem Experiment haben Entzugsexperten herausgefunden, dass von 100 Personen, die mit einer nikotinhaltigen E-Zigarette versucht haben mit dem Rauchen aufzuhören, zehn es erfolgreich geschafft haben. Das heißt, jeder Zehnte ist jetzt nicht mehr zigarettenabhängig.

Mit dem Nikotinpflaster kamen sechs von 100 Personen leicht vom Rauchen weg. Weitere 100 Personen bekamen beim Experiment keine Unterstützung. Mit dieser Methode waren am Ende nur vier erfolgreich von der Nikotinsucht befreit. Eine internationale Bewertung verschiedener Studien hat ergeben, dass E-Zigaretten im Durchschnitt 70 Prozent wirksamer gegen eine Nikotinsucht sind als Nikotinpflaster. “Diese wichtigen Erkenntnisse untermauern die vorhandenen Erkenntnisse und sprechen sich dafür aus, dass mehr Raucher ermutigt werden sollten, diese Produkte zu verwenden, um Ihnen das Aufhören zu erleichtern.” Dieser Text schrieb ASH am Ende eines Online Textabschnittes.

Raucherentwöhnung mit der elektrischen Zigarette: So setzen Sie es praktisch um

Wenn Sie mit dem Dampfrauchen anfangen, können Sie Ihren Nikotinkonsum stark beeinflußen. Das Rauchen mit Dampf wird jedem Raucher empfohlen, um möglichst schnell vom Tabak wegzukommen.

E-Zigaretten online kaufen

Von Ärzten wird empfohlen, in den ersten 4 Wochen für sich die geeignete E-Zigarette und den geeigneten Geschmack zu finden. Am einfachsten ist es, sich ein Set E-Zigaretten online zu kaufen und verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Was müssen Sie beachten?

Die Größe der E-Zigarette ist entscheidend. Es kommt auf das jetzige Konsumverhalten der Person an. Je mehr Zigaretten am Tag geraucht werden, desto größer sollte das Modell sein.

Stimmen Sie sich Ihr E-Zigarettenliquid online genau auf Ihre Bedürfnisse ab

Bei der Auswahl der Flüssigkeit, dem Liquid, sind drei Punkte relevant und müssen für einen erfolgreichen Entzug berücksichtigt werden: Der Gehalt an Nikotin, das Verhältnis von Propylenglykol und pflanzlichem Glycerin und Aromen. Die Flüssigkeit, die sich am besten beim Rauchen anfühlt, ist auch am wirksamsten gegen das Nikotinverlangen. Probieren Sie verschiedene Geschmäcker, Stärken des Nikotins und Größen der E-Zigarette aus. Mit dieser Art des Rauchens vermeiden Sie größtenteils Ihre Nikotinentzugs Symptome wie Reizbarkeit, Verlangen nach Nähe, Unruhe, Angstzustände, depressive Verstimmung, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen, Launenhaftigkeit, vermehrter Appetit und Gewichtszunahme.

Wann bemerken Sie die ersten Erfolge des Entzugs?

Etwa ein Monat nach dem Beginn des Dampfrauchens wird die elektrische Zigarette den Platz der normalen Zigarette einnehmen. Jeder, der raucht, kann mit dieser Methode von seiner Nikotinsucht wegkommen. Wenn Sie nicht zufrieden mit der Entwicklung sind, muss ein wirksameres Modell, eine höhere Dosis Nikotin oder ein anderen Geschmack verwendet werden. Sollten Sie die Nikotindosis nach einem Monat Schritt für Schritt langsam vermindern, um sich erfolgreich abzugewöhnen? Das ist nicht nötig, denn die meisten Raucher verringern nach einem Monat automatisch den Konsum.

Ist das Fortfahren des Dampfens problematisch?

Nach der Nikotinabhängigkeits-Abgewöhnung mit dem Dampfrauchen fortzufahren ist nicht weiter problematisch. Sie müssen nur mit einer ausreichenden Dosis Nikotin Dampfrauchen, damit Sie keine Entzugserscheinungen verspüren und in Versuchung geraten, eine Zigarette zu rauchen.