Mode & Fashion

Der passende Bademantel für jeden Anlass

Rido/shutterstock.com

Bademäntel sind ein Kleidungsstück zum Wohlfühlen, wenn wir uns nach dem Duschen in ein kuscheliges Stück Stoff hüllen oder nach dem Saunagang ein gemütliches Kleidungsstück tragen möchten. Wie man für diese und andere Anlässe den perfekten Bademantel findet und welches Modell zu welcher Nutzung passt, das haben wir uns genauer angesehen und geben praktische Tipps.

Was macht einen guten Bademantel aus?

Egal zu welchem Anlass wir einen Bademantel tragen möchten, er muss vor allem eine Funktion erfüllen: gemütlich sein. Genau das sind Bademäntel aus dicker, weicher Baumwolle. Damit ein Bademantel pflegeleicht ist und möglichst viele Jahre genutzt werden kann, sollte er sich für die Maschinenwäsche eignen. Zu den klassischen Farben für Bademäntel gehören dezente Farbtöne wie Weiß, Anthrazit, Schwarz und Dunkelblau.

Gemütlicher Bademantel für Zuhause

Steht zum Beispiel bei einem Sonntag mit entspanntem Wannenbad und anschließendem Fernsehabend auf dem Sofa die Gemütlichkeit im Vordergrund, sollte der gewählte Bademantel genau diesen Zweck erfüllen. Durch die Wahl eines weichen Modells aus Baumwolle ist der Kuschelfaktor garantiert und wir fühlen uns rundum wohl und bequem gekleidet. Für den besonderen Kuschelfaktor sind Bademäntel aus dem Baumwollgewebe Frottier empfehlenswert. Aufgrund der langen Schlingen des Frottiers ist der Bademantel saugstark und zugleich sehr kuschelig.

Durch einen integrierten Gurt lassen sich solche Wohlfühlbademäntel individuell schnüren und sind daher besonders bequem und flexibel tragbar. Außerdem kann man zwischen knielangen und bodenlangen Ausführungen wählen. Gerade in der kalten Jahreszeit bieten sich etwas länger geschnittene Bademäntel für eine wohlige Wärme beim Tragen an. Außerdem erhöht eine vorhandene Kapuze den Kuschelfaktor.

Sportliche Bademäntel: Kimonos aus leichtem Material

Für sportliche Bademantelträger bieten sich Modelle aus leichtem Waffelpiquée und in Form eines Kimonos an. Sie sind das perfekte Kleidungsstück für einen Besuch im Fitnessstudio mit anschließendem Saunabesuch, den Tag in einer Wellnesseinrichtung oder ähnliches. Besonders praktisch sind Modelle, die über eine oder zwei Taschen verfügen. Darin lässt sich beispielsweise der Schlüssel für einen Spind sicher verstauen.

Solche Kimonos haben ein sehr geringes Packmaß und Eigengewicht, wodurch sie sich ideal in der Sporttasche verstauen und mit ins Fitnessstudio oder die Sauna nehmen lassen. Ebenso eignen sie sich aufgrund der genannten Vorteile ideal für Reisen. Das gilt besonders dann, wenn das gebuchte Hotel seinen Gästen einen eigenen Wellnessbereich oder Fitnessbereich bietet und man diesen während des Urlaubs nutzen möchte.

Elegante Bademäntel für besondere Stunden

Zu manchen Anlässen soll ein Bademantel weniger bequem sein und stattdessen eher chic ausfallen. Wer bei einem Wochenendtrip mit dem Partner eine gute Figur machen und diesem gefallen möchte, der kann zu einem stilvollen Seiden-Bademantel greifen. Seide fühlt sich auf der Haut angenehm an und kann beispielsweise mit Spitze oder anderen Details verziert sein. Solche eleganten Bademäntel sind in schlichten Farben wie Weiß und Schwarz, aber auch in auffälligen Farbtönen wie Rot und Dunkelblau erhältlich.