Hobbys & Freizeit

Life Science: Laborbedarf für Schulen und Universitäten

Halfpoint/shutterstock.com

Lehre und Forschung in den Schulen und Universitäten ist eng mit der anschaulichen und praktischen Wissensvermittlung verbunden. Fächer wie Chemie, Physik und Biologie erlauben eine Reihe von Experimenten, die wahlweise durch Lehrkräfte oder Schüler und Studierende selbst durchgeführt werden. Mit einem modern ausgestatteten Versuchslabor werden Forschungsgebiete aus dem Bereich Life Science in der Schule anschaulicher und erlebbar. An den Universitäten bilden eigene Forschungen den Grundstein des wissenschaftlichen Arbeitens im Fachbereich Life Science.

Laborbedarf für den Bereich Life Science in Schulen

Life Science ist ein vergleichsweise junger Begriff und fasst grob alle Wissenschaften zusammen, die sich mit dem Verhalten und den Strukturen lebender Organismen beschäftigen. Damit fällt dieser Forschungsbereich auch in den klassischen Schulunterricht, wo in Fächern wie Biologie und Chemie praktische Unterrichtsinhalte immer stärker in den Fokus rücken. Um Schülern komplexe Vorgänge nicht nur in der Theorie zu vermitteln, sondern sie auch praktisch erlebbar zu machen, benötigen Schulen ein ausgestattetes Labor. Häufig sind diese Versuchsräume für den Chemieunterricht oder Physikunterricht veraltet und nutzen Techniken, die heute kaum noch angewandt werden.

Moderner Laborbedarf hebt das Unterrichtsniveau und damit den praktischen Nutzen für Schüler auf ein neues Level. Sie erleben hier bei Experimenten, wie die Wissenschaft forscht und legen möglicherweise den Grundstein für eine eigene Karriere im Bereich Life Science. Für die anschauliche Gestaltung des Chemie-, Biologie- oder Physikunterrichts benötigt ein Schullabor eine Reihe von Messgeräten, Behältern, Chemikalien und weiteres Zubehör aus dem Laborbedarf. Behälter für die Probenlagerung, Zellkultureinsätze, Küvetten und Reaktionsgefäße werden in Schulen und Universitäten häufig in hoher Stückzahl benötigt, was einen Kauf großer Verpackungseinheiten preislich attraktiver macht.

Aufgrund der optimalen Lagerfähigkeit dieses Laborzubehörs ist hier auch der Vorratskauf für mehrere Schuljahre oder Semester möglich. Wichtig bei der Auswahl von Laborzubehör für Schulen und Universitäten ist die exzellente Qualität der Produkte. Sie ermöglicht effizientes Arbeiten im Unterricht mit zuverlässigen Ergebnissen und hohen Sicherheitsstandards. An Universitäten spielt die praktische Forschung während des Studiums oder in einer späteren Lehrtätigkeit ebenfalls eine entscheidende Rolle und muss dabei den wissenschaftlichen Standards entsprechen. Hierzu sind moderne und hochwertige Artikel aus dem Laborzubehör unverzichtbar.

Warum Experimente unbedingt auf den Lehrplan gehören

Eine gewisse Anzahl von Experimenten und der Anteil praktischen Unterrichts werden in der Schule durch den vom Kultusministerium vorgegebenen Lehrplan der jeweiligen Schulfächer festgelegt. Lehrkräfte haben jedoch auch darüber hinaus einen gewissen Spielraum, ihre Unterrichtsinhalte so anschaulich und praktisch wie möglich zu gestalten. Schüler lernen bei von Lehrkräften vorgeführten Experimenten die komplexen Sachverhalte in ihrer praktischen Anwendung kennen. Darüber hinaus werden sie bei eigenen Experimenten ermutigt, theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden und Sachverhalte selbst zu erforschen.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web