Beauty & Wellness

Pony, Bob & Co.: Frisuren für eckige und markante Gesichter

MillaF/shutterstock.com

Markante Gesichtszüge oder eine eher kantige Kopfform werden als eckiges Gesicht wahrgenommen und das empfinden gerade Frauen häufig als störend und wenig feminin. Mit welchen Frisuren sich diese Gesichtsform optimal kaschieren lässt, das erfährt man hier.

Was zeichnet eine eckige Gesichtsform aus?

Von einem eckigen Gesicht spricht man dann, wenn die Stirnpartie stark ausgeprägt ist, breite Wangenknochen und ein ausgeprägter Kieferknochen vorliegen. Während ein markantes, kantiges Gesicht bei Männern durchaus üblich ist, empfinden viele Frauen diese Gesichtsform als Makel ihrer Attraktivität. Wer eine eher eckige Gesichtsform hat, der muss sich jedoch nicht mit einem hart wirkenden Aussehen abfinden und hat stattdessen mit verschiedenen Frisurtypen die Möglichkeit, seine eigene Gesichtsform zu kaschieren. Das zeigt auch dieser Artikel von Schwarzkopf, in dem verschiedene Frisuren für Menschen mit eckigem Gesicht vorgestellt werden. Was man hingegen eher vermeiden sollte, ist eine streng gebundene Zopffrisur. Sie betont eine markante Gesichtsform zusätzlich und ist daher ungeeignet.

Unsere Frisurentipps für eckige Gesichtsformen

Wer von Natur aus eine Lockenpracht hat, der sollte diese bei markanten Gesichtszügen unbedingt in Szene setzen. Die verspielten Locken bilden einen sehr weichen Kontrast zu der eckigen Gesichtsform und kaschieren sie dadurch optimal. Damit die eignen Locken perfekt zur Geltung kommen, sollten sie mit speziellen Pflegeprodukten behandelt werden. Beim Trocknen der Haare bietet sich in diesem Fall ein spezieller Aufsatz für den Haartrockner an, welcher die eigene Lockenpracht unterstützt. Wer keine natürlichen Locken hat, der muss jedoch nicht auf den Lockenlook verzichten. Mit Hilfe von Lockenwicklern oder Lockenstäben lässt sich auch glattes Haar in eine hübsche Lockenpracht verwandeln. Hier sorgt Volumenschaum für zusätzliche Fülle der Haare und einen perfekten Halt der Frisur.

Bob und Kurzhaarfrisuren für eckige Gesichter

Wer keine Locken hat und diese auch nicht durch Styling erzeugen möchte, der kann sich für einen Bob als Frisur entscheiden. Der lässig geschnittene Look des Bobs wirkt verspielt und feminin, was wiederum perfekt mit markanten Gesichtszügen harmoniert. Das gilt besonders für den beliebten Long Bob. Möchte man hingegen lieber eine pflegeleichte und modische Kurzhaarfrisur tragen, passen Pixie Cuts perfekt zu eckigen Gesichtern.

Pony und Scheitel geschickt frisieren

Auch ein Pony kann die harten Konturen eines eckig geformten Gesichts kaschieren und zu einem weicheren, femininen Aussehen beitragen. Dazu ist es wichtig, dass der Pony keine gerade geschnittene Kante hat, sondern vom Friseur fransig oder stufig geschnitten wird. Ein Pony kommt jedoch eher für Personen in Frage, die sehr fülliges, dickes Haar haben. Hat der Pony seitlich Fransen, welches bis zum Kinn reichen, wird auf diese Weise direkt ein markantes Kinn weich umspielt und kaschiert. Beim Kämmen des Scheitels sollten Personen mit eckiger Gesichtsform immer zu einem Seitenscheitel tendieren. Dadurch wirkt das Gesicht weniger geometrisch und bekommt einen frechen Look.