Home & Living

Gel-Schaum Topper für eine bessere Schlafqualität

Andrey_Popov/shutterstock.com

Zur Verbesserung der Schlafqualität und des Komforts im eigenen Bett setzen viele Menschen auf einen Matratzentopper, welcher auf die Matratze gespannt wird. Eine Form solcher Topper ist der Gel-Schaum Topper. Wir haben die wichtigsten Fragen rund um Matratzentopper aus Gel-Schaum aufgegriffen und beantworten sie an dieser Stelle.

Was sind Gel-Schaum Topper?

Entscheidend für einen erholsamen Schlaf im eigenen Bett sind verschiedene Faktoren wie die Luft und das Licht im Raum, aber auch die Qualität von Bett, Kopfkissen und Matratze. Um den Schlafkomfort zusätzlich zu steigern, kann ein Gel Topper auf Matratze gelegt werden. Diese besondere Form eines Toppers hat den Vorteil, dass das Material einerseits atmungsaktiv und andererseits langlebig ist. Gerade in warmen Sommernächten kommt man während der Nachtstunden ins Schwitzen. Topper mit geringer Atmungsaktivität sorgen für unangenehme Stauwärme, welche das Schwitzen zusätzlich verstärken kann.

Aus welchem Material bestehen Gel-Schaum Topper?

Auch die besondere Materialkombination bietet während der Nacht Vorteile für einen erholsamen Schlaf, denn sie verbindet die jeweiligen Vorteile von Viscoschaum und Kaltschaum, welche auch jeweils separat für die Herstellung von Matratzen oder Matratzentoppern verwendet werden. Dieser Materialmix passt sich der Körperform der auf dem Topper liegenden Person optimal an und führt dadurch zu einer Entlastung der Wirbelsäule. Die Druckentlastung während des Schlafs ist einerseits wichtig für eine Regeneration unseres Bewegungsapparats und andererseits förderlich für eine gesunde Schlafposition. Wird der Topper regelmäßig ausgelüftet und pfleglich behandelt, kann er viele Jahre lang genutzt werden und zu einem gesunden und erholsamen Schlaf beitragen.

Für welche Betten eignen sich Gel-Schaum Topper?

Bekannt wurden Matratzentopper vor allem durch die Verbreitung von Boxspringbetten, bei denen der Topper über die obere der beiden Matratzen gelegt wird. Allerdings muss ein Gel-Schaum Topper nicht zwingend in einem Boxspringbett genutzt werden. Er kann ebenso auf eine einzelne Matratze in einem klassischen Einzel- oder Doppelbett gespannt werden. Auch hier verbessert er den Liegekomfort. Wichtig beim Kauf eines solches Toppers ist lediglich, dass seine Maße mit denen der Matratze identisch sind. Für alle klassischen Größen von 90×200 bis 100×220 Zentimetern sind hochwertige Topper erhältlich. Sie können jedoch auch direkt für eine 200×220 Zentimeter große Matratze für ein Doppelbett gekauft werden.

Wie pflegt man einen Gel-Schaum Topper richtig?

Ein Topper aus Gel-Schaum verfügt üblicherweise über einen abnehmbaren Bezug. Dieser kann je nach Modell bei bis zu 60 Grad in der Maschine gewaschen werden. Hierzu sollte man sich unbedingt an den Herstellerangaben auf der beigefügten Produktbeschreibung orientieren. Nach dem Waschen sollte der Bezug auf dem Wäscheständer vollständig trocknen, bevor er erneut auf den Topper gezogen wird. Während der Wasch- und Trockenzeit kann der Kern des Matratzentoppers zum Auslüften ebenfalls auf eine stabile Unterlage an einem gut belüfteten Ort aufgestellt werden.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web