Home & Living

Moskitonetze: Nicht nur in den Tropen nützlich

Wer von uns kennt das nicht: Ein wunderschöner Sommerabend, man begibt sich ins Bett… und das Summen beginnt, und die Gewissheit, dass am nächsten Morgen irgendwelche Beulen und Stiche grässlich jucken. Ja, genau. Es sind die lieben kleinen Insekten, insbesondere Steckmücken, die uns den Schlaf rauben. Das muss jedoch nicht sein. Um den unliebsamen Besuch der nächtlichen Blutsauger zu verhindern muss man jedoch nicht unbedingt mit Chemikalien, Spezialkerzen oder sonstigen Mitteln experimentieren.

Wie wäre es denn mit einem Moskitonetz? Sicher, so etwas assoziiert man automatisch mit irgendwelchen Tropenexpeditionen, aber dem ist nicht so. Moskitonetze sind, insbesondere wenn sie richtig angebracht werden, ein ausgezeichneter Schutz vor Insekten. Wer sich etwa bei DAKO unter https://www.dako.eu/de/produkte/moskitonetze orientiert, wird sehr schnell sehen, wie man hier sehr effektiv vorgehen kann. Denn das Angebot reicht von Moskitonetzen, die in den Fensterrahmen eingelassen werden, über Lösungen mit Schieberahmen für Balkone, Terrassen und Wintergärten, bis hin zu Moskitonetzen, die in Türen passen.

Das Schöne an den Moskitonetzen von DAKO ist, dass die „Insektenverhinderer“ jeder Art und Größe von Tür oder Fenster genau angepasst werden können – und das in einer recht breiten Farbauswahl für die Rahmen der Netze. So können diese dann auch sehr gut in das Design und das Interieur des trauten Heims eingepasst werden, womit dann auch die stereotype Mär von der Afrikaexpedition in der Schublade verschwinden kann. Die Moskitonetze von DAKO können natürlich „nach der Saison“ wieder abgenommen, gereinigt und anschließend bis zum Wiedereinsatz in der nächsten Saison aufbewahrt werden. Insgesamt eine sehr praktische und leicht handhabbare Lösung, die darüber hinaus auch preislich interessant ist.

Doch Moskitonetze bieten nicht allein Schutz vor Insekten. Stellen Sie sich vor, Sie erleben einen windigen Herbsttag und wollen das Wohnzimmer lüften. Dazu muss natürlich die Terrassentür geöffnet werden. Der Idealfall für herabgefallene Blätter oder verirrte Spinnen, in Ihr Wohnzimmer vorzudringen und sich – zumindest im Falle der Spinnen – einen behaglichen Ort zu Überwintern zu suchen, um dann im unpassendsten Moment schwarz und fett in der Badewanne aufzutauchen und für allgemeine Freude zu sorgen. Es muss nicht erst nachgewiesen werden, dass ein richtig angebrachtes Moskitonetz auch hier sehr gute Dienste leisten und beide Arten von Eindringlingen zurückhaltern wird.

DAKO kann genau hier eine für Sie attraktive Lösung darstellen, da sich unter den verschiedenen Moskitonetzen und den Rahmen farblich bestimmt die entsprechenden Modelle finden lassen. Also, überlegen Sie sich, wie Sie die Sache mit den Insekten angehen möchten – Sehen Sie nach unter  https://www.dako.eu/de . Es ist keine verlorene Zeit, sondern eine sinnvolle Investition in die Zukunft Ihres Hauses (respektive Ihrer Wohnung) und Ihren Wohn- und Schlafkomfort.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web

Cookie Consent mit Real Cookie Banner