Mode & Fashion

Schmuck aus Edelstahl: Der zeitlose Klassiker ist im Trend

Africa Studio/shutterstock.com

Schmuck ist ein Ausdruck des persönlichen Geschmacks und wird gerne als Accessoire passend zum eigenen Outfit gewählt. Besonders groß ist die Auswahl der Schmuckstücke aus Edelstahl, denn dieses Material ist günstig, langlebig und wenig pflegeintensiv.

Klassische Schmuckstücke aus Edelstahl

Grundsätzlich lässt sich Edelstahl für die Fertigung aller Schmuckstücke verwenden. Daher reicht die Auswahl von Ketten und Armbändern über Ringe und Piercings bis hin zu Uhren und Partnerschmuck. Wer sich für Schmuckstücke aus dem zeitlos eleganten Material interessiert, der kann hier hochwertigen Schmuck aus Edelstahl kaufen. Während bei klassischen Ketten und Ohrringen Einheitsgrößen erhältlich sind, sollte beim Kauf eines Rings oder Armbands die Größe beachtet werden. Sie lässt sich zuhause jedoch ganz einfach ausmessen.

Vor allem für Halsketten wird gerne Edelstahl als Material verwendet. Es hat ein angenehmes Gewicht und ist besonders langlebig, ohne dabei viel Pflege zu benötigen. Außerdem lässt sich Edelstahl sehr gut modellieren, so dass aus dem Material auch filigrane Anhänger für Halsketten hergestellt werden können. Die silberne Farbe von Edelstahl passt zudem zu allen anderen Schmuckdesigns und ist vielseitig kombinierbar. Ähnlich groß ist die Auswahl der Ringe aus Edelstahl, welche im Vergleich zu Modellen aus Silber, Gold oder Titan deutlich günstiger sind. Sowohl Damenringe als auch Herrenringe sind aus Edelstahl in zahlreichen Designs erhältlich.

Piercings aus Edelstahl

JCDH/shutterstock.com

Auch im Bereich der Piercings gehört Edelstahl zu den beliebten Materialien. Wer ein neues Piercing für Augenbraue, Nase, Lippe, Bauchnabel oder eine andere Körperstelle sucht, der wird unter den Edelstahl-Piercings garantiert fündig. Einige Modelle sorgen durch zusätzlich eingearbeitete Schmucksteine oder andere Schmuckelemente direkt für einen Hingucker. Da Piercingschmuck aus Edelstahl zu den günstigeren Angeboten gehört, lässt sich hiermit auch für Abwechslung sorgen und das eigene Piercing passend zum Outfit oder der aktuellen Tageslaune austauschen.

Wer bisher noch nicht gepierct ist, aber gerne den Piercinglook ausprobieren möchte, der erhält auch praktische Fake-Piercings. Sie ahmen den Look eines echten Piercings nach und sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich.

Edelstahl als Material für Partnerschmuck

Partnerschmuck ist eine beliebte Möglichkeit, um die Zugehörigkeit zu einem Menschen auch optisch nach außen zu tragen. Statt den klassischen Ehering ab der Hochzeit gibt es für Paare auch vorher schon eine große Auswahl im Bereich Partnerschmuck. Dazu gehören beispielsweise Ringe, die im identischen Design gestaltet sind oder die ein zweiteiliges Design haben, welches sich auf beide Ringe verteilt. Darüber hinaus sind Ketten im Partnerlook erhältlich, bei denen der Anhänger geteilt ist und von beiden Partnern jeweils zur Hälfte getragen wird.

Wer keinen klassischen Partnerschmuck kaufen möchte, der kann ein Schmuckstück in zwei Größen kaufen, so dass beide Partner beispielsweise den gleichen Ring, das gleiche Armband oder eine identische Kette tragen. Edelstahl bietet sich als Material für Partnerschmuck aufgrund der niedrigen Kosten und langen Lebensdauer an.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web