Hobbys & Freizeit

Sind Netflix & Co. ein geeigneter Ersatz für das Kino?

Said Marroun/shutterstock.com

In den heutigen Zeiten sind Kinos entweder geschlossen oder mit diversen Sicherheitsregeln zu genießen. Außerdem gibt es für zu Hause Streamingdienste, wie Netflix und Co., auf denen man eine große Auswahl an tollen Filmen, Serien und  Dokus etc. hat. Seit Beginn der Pandemie haben Kinobesuch, die mit Voranmeldungen, langen Wartezeiten, Tests und Sicherheitsabständen verbunden sind, abgenommen und Abos von Streaming Diensten stark zugenommen. Aber können Netflix, Amazon und Co. wirklich das Kino ersetzen? Das und weitere Fragen klären wir im folgenden Artikel.

Steht das Kino vor dem Aussterben?

Bei etlichen Nutzer*innen sind Streamingdienste wie Netflix, Amazon, Sky und Co. bereits fester Bestandteil des Alltags. Die Frage ist nur, ob diese Tatsache zu Lasten des realen Kinos geht oder Ergänzung zum wirklichen Kino ist. Gehen Menschen ins Kino, wenn sie etwas später alle Filme bequem auf der Couch ansehen können? Aktuell stehen wir nicht zum ersten Mal vor einer existenzielle Bedrohung fürs Kino. Als das Fernsehen aufkam, der Videorekorder in deutschen Wohnzimmern angeschlossen wurde und/oder sich das Internet in unseren Haushalten verbreitete, wurde das Kino bereits für tot erklärt.

Stehen wir nun wirklich an dem Punkt oder können auch Streaming Dienste unseren Kinos nichts antun? Wahre Kinofans haben eine ganz klare Meinung und informieren sich über die neuesten Kinofilme und Ereignisse diesbezüglich auf https://www.kinofans.com/Aktuelle-Filme/Im-Kino/Aktuelle-Kinofilme-Der-Blick-aufs-aktuelle-Programm-K139.htm.

Über 50% der Streaming-Nutzer*innen sind auch Kinogänger*innen

Seit über 26 Jahren veröffentlicht die Filmförderungsanstalt (FFA) nun ihre jährliche Studie zur Struktur von Kinobesuchen und der Entwicklung im Besucherverhalten. 2017 wurde in diesem Rahmen zum ersten Mal ein Vergleich zum Home-Entertainment-Bereich inkl. Streaming Diensten gemacht. Dabei kam heraus, dass 55%, also ca. jede/r zweite Nutzer*in auch Kinobesucher*in ist. Streaming Nutzer*innen gehen laut der Studie sogar häufiger ins Kino als Personen ohne Streaming Abo. Wirklich überraschend ist dieses Ergebnis nicht, da Nutzer*innen von Streaming Diensten besonders film- und serienaffine Menschen sind.

Da Filme aber nun mal zuerst im Kino laufen und diese Personen oft nicht warten möchten, gehen sie häufig zum Filmstart ins Kino und schauen sich den Film dann ggf. erneut zu Hause an. Außerdem ist mit einem realen Kinobesuch so viel mehr als nur ein toller Film verbunden. Gerade Kinoliebhaber*innen lieben den Duft des Popcorns, die Vorfreude an der Kinokasse, Me- oder Familytime, weit weg vom hektischen Alltag Filme der Superlative in Großformat genießen. Diese Atmosphäre wollen die wenigsten missen. Dabei fällt nach der Frage des Lieblingsfilms auf, dass etliche Personen mit Filmen antworten, die sie tatsächlich im Kino gesehen haben.

Kinoatmosphäre ist beim Streaming nicht zu ersetzen

Generell ist es schwierig Kino überhaupt mit Streaming Diensten zu vergleichen. Das gestaltet sich ungefähr genauso, als würde man Äpfel mit Birnen vergleichen. Liebhaber*innen von Film und Kino sind sich einig, dass es sich dabei um zwei völlig unterschiedliche Dinge handelt, die sich lediglich in puncto Film überschneiden. Wahre Kinoatmosphäre kann ihrer Meinung nach im eigenen Zuhause gar nicht aufkommen, da man nicht ansatzweise über das technische Equipment und auch den wahren Kinoflair verfügt.

Streaming ist kein Ersatz, sondern eher Ergänzung zum Kino

Wie wir wahrscheinlich alle schon einmal festgestellt haben, haben Streamingdienste auch Vorteile und viele von uns möchten sie nicht mehr missen. Doch an einen realen Kinobesuch kommen sie halt doch nicht heran. Allerdings ergänzen sich diese beiden Unternehmungen total. An manchen Abenden hat man einfach mehr Lust auf Heimkino in Jogginghose, gemütliche Atmosphäre und Pizza auf der Couch und an anderen möchte man sich schick machen, ausgehen, gesalzenes Popcorn mit XXL-Drinks genießen und atemberaubende Kinofilme auf der Großleinwand sehen. Glücklicherweise ist also nicht abzusehen, dass das Kino an großer Bedeutung verliert oder gar ausstirbt.