Home & Living

Einladendes Ambiente: Tipps für die Einrichtung eines Restaurants

Prostock-studio/shutterstock.com

Mit einer ansprechenden Restauranteinrichtung wird der Grundstein für einen gut besuchten Gastronomiebetrieb gelegt. Schließlich entscheidet der erste Eindruck darüber, ob Gäste ein Restaurant betreten und zu Stammgästen werden oder sich einen anderen Ort suchen. Wir geben Tipps für ein gelungenes Ambiente.

Geeignete Möbel für Restaurants

Ein wichtiger Aspekt bei der Einrichtung von Restaurants ist die Auswahl der Möbel. Bequeme Sitzmöglichkeiten für die Gäste sorgen dafür, dass diese gerne länger verweilen und dadurch mehr Umsatz generiert wird. Gleichzeitig sollten Tische und Stühle oder Sitzbänke in der Gastronomie pflegeleicht und robust sein. Schließlich werden die täglich stark beansprucht. Zu diesen Ansprüchen passende Gastronomiemöbel gibt es beispielsweise bei Kason. Das Angebot umfasst vor allem langlebige Massivholz-Möbel für die Gastronomie, die bequem online bestellt und direkt in den Betrieb geliefert werden. Kason bietet vom Erstellen eines Raumkonzepts bis zur Produktlieferung alle Leistungen aus einer Hand an.

Praktische Gastronomiestühle verfügen über eine angenehm weiche Polsterung mit einem pflegeleichten Bezug. Falls sich im Gastraum auch eine Bar befinden, können hier Barhocker eingesetzt werden. Darüber hinaus sind auch spezielle Gastrostühle für den Außenbereich erhältlich. Sie verfügen über einen Witterungsschutz und sind häufig stapelbar oder lassen sich auf ein handliches Packmaß zusammenklappen. Das ist wichtig, wenn der Außenbereich nach Küchenschluss zur Diebstahlsicherung zusammengestellt werden muss.

Bei Restauranttischen bieten Modelle aus massiven Materialien den Vorteil, dass sie einen festen Stand haben. Daran lassen sich Speisen und Getränke angenehm verzehren. Gleichzeitig sollten die ausgesuchten Tische flexibel kombinierbar sein, um den Gastraum entsprechend des aktuellen Bedarfs umgestalten zu können. Für geschlossene Gesellschaften wie bei Hochzeitsfeiern werden die Restauranttische in der Regel zusammengestellt. Im Alltagsbetrieb hingegen stehen sie meistens einzeln im Gastraum.

Ein einladendes Ambiente schaffen

Nachdem geeignete Möbel für das Restaurant gefunden sind, sollte auch der Gastraum nach einem erarbeiteten Konzept gestaltet werden. Hierbei spielen die Farbgestaltung und das Lichtkonzept eine wichtige Rolle. Gezielt platzierte Leuchtmittel über den Tischen sorgen für ausreichende Beleuchtung während des Verzehrs von Speisen. Auch der Eingangsbereich und die sanitären Anlagen sollten ausreichend hell beleuchtet werden. Etwas dezenteres Licht im Barbereich sorgt hier für Gemütlichkeit und lädt zum Verweilen ein. Optimal für Restaurants geeignet sind dimmbare Lichtquellen. Sie lassen sich je nach Tageszeit und natürlichem Lichteinfall steuern.

Farbgestaltung in Restaurants

Zeitlos, elegant und jederzeit durch kleine Akzente wandelbar ist eine Farbgestaltung mit neutralen Farben wie Weiß, Schwarz oder Grau. Hierbei sollte man jedoch gezielt in einzelnen Bereichen des Raums farbliche Akzente setzen, um keine zu kühle oder sterile Atmosphäre zu schaffen. Durch starke Kontraste bei der Farbgestaltung erzielt man ein modernes und freundliches Ambiente. Kräfte Farben wie Rot und Grün hingegen symbolisieren Lebensfreude und Energie. Wer in seinem Restaurant auf rustikale Küche setzt, der kann durch die Verwendung von Erdtönen bei der Farbgestaltung Gemütlichkeit schaffen.