Reisen & Tourismus

Einreisebestimmungen: Visumanträge für die USA, Kanada und Vietnam

Maxx-Studio/shutterstock.com

Wer fremde Länder bereisen möchte, sollte sich vorab über die gültigen Einreisebestimmungen informieren und sicherstellen, dass er sämtliche geforderten Dokumente mit sich führt. Generell erhält man die entsprechenden Auskünfte bei den jeweiligen Botschaften oder Konsulaten sowie dem Auswärtigen Amt. Visa-, Transit- und Einreisebestimmungen sind länderspezifisch und können sich jederzeit ändern. Hier ein Überblick über wichtige Einreisebestimmungen für die beliebten Reiseziele USA, Kanada und Vietnam.

Einreisebestimmungen USA

Für eine Einreise in die USA ist die Beantragung eines ESTA (Electronic System for Travel Authorisation) für Geschäftsreisende wie Touristen, auch wenn es sich nur um einen Transit handelt, verpflichtend. Ausgenommen von der Antragspflicht sind nur Inhaber eines US-amerikanischen Passes oder eines entsprechenden Visums. Einreise USA – hier kann man eine ESTA-Antrag stellen. Dieser Antrag muss bereits vor Abreise in die Vereinigten Staaten beantragt werden. Das ESTA erlaubt eine maximale durchgängige Aufenthaltsdauer von 90 Tagen und ersetzt kein Visum. Ein Visum benötigt:

  • wer sich länger als 90 Tage in den USA aufhält,
  • wer in den USA studieren oder sich dort niederlassen möchte,
  • wer ein Arbeitsverhältnis mit einem US-Arbeitgeber eingeht,
  • wer sich nach dem 01. 03. 2011 in folgenden Ländern aufgehalten hat: Irak, Iran, Sudan, Jemen, Lybien, Syrien, Somalia, Nord-Korea oder
  • wer ein Sicherheitsrisiko darstellt.

Bei Reisen in die USA ist ebenfalls zu beachten, dass der Reisepass mindestens bis zum Wiederausreisedatum gültig sein muss. Wer mit einem vorläufigen Reisepass einreisen möchte, benötigt ein Visum, ein Personalausweis ist für die Einreise nicht ausreichend.

Einreisebestimmungen Kanada

Wer eine Urlaubs- oder Geschäftsreise nach Kanada plant oder dort einen Zwischenstopp einlegt, benötigt eine gültige eTA (Electronic Travel Authorization) Reiseerlaubnis. Hier kann man einfach ein eTA Kanada beantragen. Dieses ist für 5 Jahre gültig und kann für weitere Reisen verwendet werden. Läuft allerdings der Reisepass vor dieser Frist ab, endet damit auch die Gültigkeit des eTA. Deutschland und Österreich gehören zu den Ländern, die von der Visumspflicht ausgenommen sind. Der Besitz einer eTA reicht für die Einreise, die Beantragung muss vor der Einreise erfolgen. Ein Visum ist für Einreisende aus Deutschland oder Österreich nur erforderlich, wenn sie

  • länger als 6 Monate in Kanada bleiben wollen,
  • in Kanada studieren möchten (in diesem Fall ist zusätzlich eine Study Permit erforderlich)oder
  • ein Beschäftigungsverhältnis mit einem kanadischen Arbeitgeber beginnen wollen (dafür ist eine Work Permit nötig).

Wer in Kanada gewohnt hat oder in Besitz eines US-amerikanischen Passes ist, braucht für die Einreise nach Kanada keine eTA beantragen. Weiters ist zu beachten, dass Reisende über genügend Geldmittel für den Aufenthalt in Kanada verfügen müssen sowie ihre Rückkehr beispielsweise durch ein Rückflugticket gesichert sein muss. Der Reisepass muss bis zur Rückreise in das Heimatland gültig sein. Einige Fluglinien verlangen jedoch die Vorlage eines sechs Monate nach Abreise gültigen Reisepasses.

Einreisebestimmungen Vietnam

Deutsche Staatsbürger, die sich länger als 15 Tage in Vietnam aufhalten möchten, müssen ein Visum Vietnam beantragen. Österreicher und Schweizer können ausschließlich mit einem gültigen Visum nach Vietnam einreisen. Der Visumsantrag kann am einfachsten und bequemsten online gestellt werden. Gruppenreisende können Visa für die gesamte Gruppe mit nur einem Antragsformular beantragen. Nicht empfehlenswert ist das sogenannte Visum-on-Arrival. Dieses ist in der Regel nicht nur teurer als ein elektronisch beantragtes Visum, sondern auch komplizierter. Zudem ist am Flughafen das Anstellen in einer weiteren Warteschlange erforderlich.

Grundsätzlich wird ein Vietnam-Touristenvisum für vier Wochen zur einmaligen Einreise ausgestellt. Visa für einen längeren Zeitraum bzw. zur mehrfachen Einreise können gegen entsprechende Gebühren beantragt werden. Für die Einreise nach Vietnam ist außerdem ein mindestens 6 Monate über das Ende der Vietnam-Reise hinaus gültiger Reisepass mit mindestens 2 leeren Seiten nötig. Weiters erforderlich ist eine Buchungsbestätigung über den Hin- und Rückflug.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web