Reisen & Tourismus

Genug von den traditionellen Sehenswürdigkeiten? Erlebe Italien mit einem mittelalterlichen Flair

StevanZZ/shutterstock.com

Wer sowohl Kultur wertschätzt als auch gerne die schöne Natur und schnuckelige kleine Dörfer bewundert, sollte für seinen nächsten Urlaub unbedingt eine Reise in die Toskana Italiens planen. Denn neben faszinierender und sagenumwobener Natur liegen hier viele mittelalterliche Dörfer, die es sich zu besuchen lohnt. Wandere durch die kleinen, verwinkelten Gassen und lass die Romantik der italienischen Architektur auf dich wirken.

Verlier dich in romantischen Fantasien oder lebe dich in die Welt des letzten Mittelalterromans ein, den du gelesen hast. An den alten, und historischen Mauern, Burgen, farbenfrohen Häusern und alten Brunnen siehst du dich garantiert nicht schnell satt. Wer die typischen und überlaufenen Orte wie Florenz und Pisa gerne vermeiden möchte kann unzählige andere Dörfer besuchen, von denen wir dir hier einige vorstellen.

Volterra

Volterra ist eins der Vorzeige-Mittelalterdörfer, denn der Charme der alten Bauten und Steine, die die tollsten Geschichten erzählen könnten, stehen hier im Vordergrund. Besuche das alte, römische Theater, das noch stets die Größe und Gefühl altertümlicher Vorstellungen erahnen lässt. Auch um die Medici Festung ranken sich natürliche viele Mythen und Geschichten, aber alleine wie die Festung  erhaben auf dem Hügel über dem Dorf thront, ist äußerst eindrucksvoll. Von den erhöhten Teilen Volterras kann man toll von der idyllischen Umgebung genießen und seinen Blick lange über die weiten, grünen Felder schweifen lassen.

Saturnia

Schon beim Anblick der Bilder von Saturnia fängt man an zu träumen. Die natürliche Therme mit dem hellblauen Wasser, den Steinen, die einer natürlichen Treppe ähneln und einem Haus, das praktisch im Wasser zu stehen scheint, lädt förmlich nur so zur Entspannung ein. Vergiss also nicht auf deiner Tour der historischen Dörfer auch einen Zwischenstopp in Saturnia einzulegen.

Collodi

Erwecke in Collodi einen Teil deiner Kindheit wieder zum Leben. Denn das malerische kleine Dorf ist berühmt für eine kleine hölzerne Puppe, die zum Leben erwacht und gerne ein echter Junge sein möchte – Pinocchio. Neben tollen Grünanlagen, die zum Träumen einladen, ist natürlich der Pinocchio Park eines der unvergesslichen Highlights von Collodi. Das längliche Dorf liegt auf einem Gefälle und ist somit ein ganz besonderer Hingucker, der dir noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Kannst auch du es nach diesen Einblicken kaum erwarten, dir diese Orte einmal selbst anzuschauen? Viele Anbieter bieten Unterkünfte und Campingplätze mitten in der idyllischen Natur Italiens, in der Nähe dieser historischen Dörfer an, schaue zum Beispiel einmal bei Vacansoleil.de Camping Toskana vorbei.  Ganz egal, ob du Glamping magst oder traditionelles Campen bevorzugst, hier findet sich garantiert auch für dich eine tolle Unterkunft in der Toskana.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web