Hobbys & Freizeit

Hip-Hop tanzen: So gelingt der Einstieg in den angesagten Tanzstil

Luis Molinero/shutterstock.com

Der Hip-Hop Tanz entstand bereits in den 70er Jahren in den USA und gehört mittlerweile zu den angesagten Tanzstilen. Was Hip-Hop Tanz ausmacht, wie man ihn richtig lernt und weitere interessante Informationen findet man hier.

Was ist Hip Hop Tanz?

Als der neue Stil in den 70er Jahren entstanden ist, war er vor allem von Breaking, Locking und Popping geprägt. Diese Oldschool-Styles sind bis heute wichtige Elemente des Hip Hop. Inzwischen haben sich jedoch auch neue Stile wie Jerkin’, Turfing, Jookin’ und Krumping hinzugesellt. Getanzt wird übrigens vor allem zu Hip-Hop, R & B und Funkmusik.

Hip-Hop tanzen lernen: Erste Anlaufstelle Tanzschule

Wer bisher keine Erfahrung im Hip-Hop Tanz hat, der kann diesen modernen und angesagten Tanzstil besonders effektiv während eines Kurses in einer Tanzschule erlernen. Zum Beispiel im Herzen Berlins befindet sich mit D’s Dance School eine erfahrene Tanzschule, zu deren Kursangeboten auch Hip-Hop gehört. Verschiedene Coaches unterrichten hier in voll klimatisierten Räumlichkeiten tanzwillige Schüler auf unterschiedlichem Leistungsniveau im Hip-Hop Dance.

Als Einstieg in das Hip-Hop Tanzen einen Kurs zu besuchen ist gleich aus mehreren Gründen sinnvoll. Einerseits sorgt das direkte Coaching durch erfahrene Tanzlehrer dafür, dass sich keine grundlegenden Fehler einschleichen, die man sich später mühsam wieder abtrainieren müsste. Andererseits macht es gemeinsam mit anderen Tanzbegeisterten deutlich mehr Spaß, sich dem Erlernen des Hip-Hop Tanzes zu widmen. Hier kann in den Kurspausen oder nach dem Kurs ein Austausch stattfinden. Manchmal entstehen auch kleinere Gruppen, die sich zum Üben zwischen den Kursterminen privat treffen und gegenseitig unterstützen.

Außerdem bietet eine Tanzschule die perfekten Rahmenbedingungen. Übungsräume sind in der Regel mit meterhohen Spiegeln ausgestattet. Dadurch können sich Kursteilnehmer während der gesamten Kursdauer selbst beobachten und so schnell Fehler oder Schwachstellen bei einzelnen Moves feststellen. Da Hip-Hop ein anstrengender und schneller Tanzstil ist, trägt eine Klimatisierung der Räumlichkeiten maßgeblich zu perfekten Trainingsbedingungen bei.

Hip Hop tanzen mit den richtigen Coaches

Wie bereits erwähnt prägen inzwischen eine Reihe verschiedener Stile den Hip-Hop Tanz. Wer sich nur für einen bestimmten Stil des Hip-Hop interessiert, der sollte bei der Auswahl eines Tanzkurses unbedingt auf die Ausrichtung oder Spezialisierung des Coaches achten. Meistens werden Aufbau- oder Vertiefungskurse für spezielle Hip-Hop Stilrichtungen angeboten. Sie setzten jedoch oft Vorkenntnisse voraus. Möchte man hingegen möglichst alle Stilrichtungen kennenlernen und dadurch seinen eigenen Lieblingsstil finden, bietet sich ein Basiskurs für Hip-Hop an.

Solche Basiskurse streifen verschiedene Stile und sind daher perfekt für eine erste Orientierung und das Erlernen von häufig genutzten Moves geeignet. Im Anschluss daran kann selbstverständlich in einem weiteren Kurs ein tieferer Einstieg in eine spezielle Stilrichtung erfolgen.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web