Mode & Fashion

Kühlende Kleidung: Eine Wohltat im Sommer

andreonegin/shutterstock.com

Manche Menschen mit Krankheiten reagieren empfindlich auf Hitze. Wenn es nicht möglich oder praktisch ist, die Wärme im Arbeitsbereich zu senken, können hitzeempfindliche Menschen Kühlkleidung tragen, die die Kerntemperatur des Trägers senkt. Die gängigste Form der Kühlkleidung ist die Kühlweste, aber es gibt auch andere Optionen wie Kühltücher, Kopfbedeckungen und Schutzhelme.

Die Hitze schlägt einem entgegen, als stünde Tunesien heute vor der Tür. Vor allem für Menschen mit Verletzungen der Nervenstruktur kann es gefährlich sein, sich jetzt draußen aufzuhalten. Mit Kühlweste und Co. bewaffnet, lässt es sich oft besser aushalten. Man trinkt, was das Zeug hält, schmiert sich literweise mit Sonnencreme ein, schleppt Wassermelonen nach Hause und verbringt die restliche Zeit mit abendlichem Grillen und Schwimmen im Pool. Menschen, die nicht so leicht sonnenbaden können, brauchen neben einem guten Sonnenschutz auch andere Mittel und Wege, um der Wärme zu trotzen, dabei kann gerade eine Kühlweste helfen.

Das physikalische Prinzip der Verdunstungskühlkleidung

Es ist gut, dass es inzwischen immer mehr Westen, Handgelenkstulpen, Mützen und andere Kleidungsstücke mit Kühleffekt gibt. Eine Kühlweste wird einfach ins Wasser getaucht und gibt so über Stunden Feuchtigkeit an die Umgebung ab und kühlt dabei den Körper. Sie wird über oder eventuell auch unter der normalen Kleidung getragen; die Funktionsfaser auf der Haut trocknet nach dem Eintauchen schnell wieder. Es gibt verschiedene Hersteller für solche Produkte und unterschiedliche Systeme. Manche funktionieren über einzelne Gel-Pads, andere sind vollflächig mit sogenanntem “Hydroquarz” ausgestattet, der die Flüssigkeit aufnimmt und verdunsten lässt.

Darüber hinaus gibt es auch weitere Methoden wie zum Beispiel Phasenwechselmaterial (PCM), welches man ins Gefrierfach legt und es bei einer bestimmten Temperatur die Kälte erst wieder abgibt. Je nach Produkt kann der Kühleffekt mehrere Stunden oder sogar Tage anhalten. Bei Bewässerung nimmt die Ware an Gewicht zu und dehnt sich aus. Der Träger sollte individuell herausfinden, welche Dehnung und welches Gewicht die effektivste Kühlung bietet, ohne die eigene Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Kühlende Weste

Warme Temperaturen können einen schönen Tag schnell verderben. Mit einer Kühlweste können Sie Ihren Spaß fortsetzen und gleichzeitig einen kühlen Kopf bewahren! Es gibt Kühlwesten für Jugendliche und Erwachsene, die für eine Vielzahl von Aktivitäten geeignet sind. Nutzen Sie unseren hilfreichen Leitfaden, um die beste Weste zu finden! Viele Online-Shops die beheizte-Kleidung haben, bieten auch Kühlwesten an. Eine Kühlweste, kombiniert mit einem Kühlwickel für den Hals oder einem unserer anderen Kühlprodukte, ist Ihr bester Schutz vor einem Hitzschlag.

Eine Kühlweste ist ein praktisches Kleidungsstück, das in den warmen Monaten zum Einsatz kommen kann. Sie besteht aus einem Material, das Kühle spendet und so für ein angenehmes Tragegefühl sorgt. Die Kühlweste wird meist über dem T-Shirt oder der Bluse getragen und kann im Handumdrehen angezogen werden. Sie ist leicht und lässt sich gut verstauen, sodass man sie auch unterwegs problemlos mitnehmen kann. Die Kühlweste ist ideal für Sportler, die beim Training oder Wettkampf eine kühle Brise benötigen. Aber auch im Alltag ist sie sehr nützlich, da sie bei großer Hitze für Erleichterung sorgt. Besonders empfehlenswert für Arbeiter in einer Fabrik die gerade eine kühlen Körper brauchen um nicht so schnell die Konzentration zu verlieren.