Hobbys & Freizeit

Silberohrringe reinigen: So erstrahlen sie wieder im neuen Glanz

Silberohrringe reinigen
Naja_WoW/shutterstock.com

Nach einigen Jahren des regelmäßigen Tragens können Silberohrringe schwarz anlaufen und weisen dadurch unschöne Verschmutzungen auf. Das liegt daran, dass das Silber in der Luft mit Schwefelwasserstoff in Verbindung kommt und somit langsam schwarz anläuft. Heißes Wasser und Spülmittel helfen nun nicht mehr bei der Reinigung der Silberohrringe. Allerdings gibt es einige simple Tricks, mit welchen sich Silberohrringe wieder schnell in einen neuwertigen Zustand versetzen lassen. Nachfolgend werden diese in Erfahrung gebracht.

Silberohrringe reinigen: Backpulver als echter Geheimtipp

Backpulver ist als Alleshelfer im Haushalt bekannt und kann daher zur Reinigung von Silberohrringen eingesetzt werden, denn das Backpulver löst sämtliche Verschmutzungen, welche sich auf den Silberohrringen befinden. Zunächst wird für diese Methode etwas Backpulver in Wasser gemischt und zu einer Paste verrührt. Die Paste wird nun auf die Silberohrringe gegeben und für 5 Minuten einziehen gelassen.

Nachdem die Paste eingezogen ist, werden sämtliche Verschmutzungen mit einer weichen Bürste wie zum Beispiel einer alten Zahnbürste gelöst. Dabei sollte kein starker Druck ausgeübt werden, da die Silberohrringe sonst zerkratzen können. Im Anschluss wird die Backpulver-Paste mit reichlich Wasser von den Silberohrringen gespült. Die Verschmutzungen sollten sich nun vollständig gelöst haben.

Alufolie und Salz zum Reinigen der Silberohrringe

Eine weitere effektive Methode zur Reinigung von Silberohrringen besteht in der Anwendung von Salz und Alufolie. Es wird dazu eine kleine Schüssel benötigt, welche vollständig mit Alufolie ausgelegt wird. Anschließend wird etwas Salz in die Schüssel gefüllt. Nun wird kochendes Wasser in die Schüssel gegeben. Nach wenigen Minuten lösen sich sämtliche Verschmutzungen nun von selbst. Im Anschluss werden die Silberohrringe aus dem Bad genommen und mit reichlich Wasser abgespült. Beachtet werden sollte, dass sich ein solches Bad nicht für Silberohrringe mit Perlen oder Steinen eignet, da diese dadurch beschädigt werden können.

Alufolie und Natron entfernen Verschmutzungen

Alternativ lässt sich auch ein Bad mit Alufolie und Natron zum Reinigen der Silberohrringe anwenden. Dazu werden die Silberohrringe mit etwas Natron in die Schüssel gelegt. Zwischen die Silberohrringe werden nun einige Alufolien-Schnipsel gelegt. Anschließend wird kochendes Wasser in die Schüssel gefüllt. Nach einigen Minuten lösen sich auch auf diese Art und Weise sämtliche Verschmutzungen von den Silberohrringen. Sobald alle Verschmutzungen von den Silberohrringen verschwunden sind, sollten diese gründlich abgespült werden.

Silberohrringe reinigen mit Zitronensaft und Salz

Aufgrund der enthaltenden Säure eignet sich auch Zitronensaft zum Lösen von Verschmutzungen, welche sich auf Silberohrringen befinden. Angewendet werden sollte der Zitronensaft in Kombination mit Salz. Auf diesen beiden Zutaten wird eine Paste hergestellt, welche anschließend auf die Silberohrringe aufgetragen wird. Nach einigen Minuten des Einwirkens sollten die Silberohrringe mit einer weichen Bürste bearbeitet werden, sodass die Verschmutzungen vollständig verschwinden. Anschließend werden die Silberohrringe mit klarem Wasser abgewaschen.

silberne ohrringe mit zahnpasta reinigen
Jakub Ustrzycki/shutterstock.com

Zahnpasta hilft gegen verschmutzte Ohrringe

Ein besonders einfaches Hausmittel gegen Verschmutzungen auf den Silberohrringen ist Zahnpasta, denn diese weist eine reinigende Wirkung auf und wirkt zudem desinfizierend. Es sollte für diese Methode auf eine weiße Zahnpasta zurückgegriffen werden. Diese wird mit einer alten Zahnbürste auf die Silberohrringe aufgetragen. Nun sollte die Zahnpasta für circa 10 Minuten einziehen lassen. Mit der Zahnbürste kann nun nochmal über die Silberohrringe geschrubbt werden, sodass sich alle Verschmutzungen lösen. Anschließend werden die Schmutzpartikel und die Reste der Zahnpasta und laufendem Wasser entfernt.

Wenn gar nichts mehr hilft: Silberbad

Sind die Silberohrringe zu stark angelaufen oder verschmutzt, so hilft nur noch ein Silberbad, um diese zu reinigen. Aufgrund der enthaltenen chemischen Mittel hilft ein Silberbad auch gegen stark angelaufene Silberohrringe. Die Silberohrringe werden dazu für einige Minuten in das Silberbad gegeben. Hier sollte auf die Angaben des jeweiligen Herstellers geachtet werden. Im Anschluss werden die Silberohrringe aus dem Silberbad genommen und unter laufendem Wasser gereinigt. Es sollte dabei darauf geachtet werden, sehr gründlich vorzugehen, da die Silberbad starke Chemikalien enthält. Nach dem anschließenden Abtrocknen sollten die Silberohrringe wieder wie neu aussehen.

Silberohrringe regelmäßig pflegen und reinigen

Nach dem Reinigen der Silberohrringe ist grundsätzlich auf die regelmäßige Pflege von diesen zu achten, denn werden Verschmutzungen sofort entfernt, so ziehen diese nicht fest in die Silberohrringe ein. Für die regelmäßige Reinigung kann zum Beispiel auf ein Silberputztuch oder auf einen Silberreiniger zurückgegriffen werden. Außerdem sollten die Silberohrringe regelmäßig desinfiziert werden, denn dadurch lassen sich auch Entzündungen der Ohren verhindern. Für die Desinfektion eignet sich ein Bad in einem geeigneten Desinfektionsmittel oder in einem speziellen medizinischen Haushaltsreiniger.

Ein Anlaufen vorbeugen

Mit einigen Tricks lässt sich in der Zukunft vermeiden, dass die Silberohrringe schwarz anlaufen. Die Silberohrringe sollten dazu zum einen luftarm gelagert werden. Dazu können diese in Baumwolltücher eingewickelt werden. Außerdem können Kupfermünzen zwischen den Silberohrringen platziert werden, wenn diese nicht getragen werden. Da es sich bei Kupfer um ein minderwertigeres Material als Silber handelt, nimmt dieses nämlich den Schwefelwasserstoff aus der Luft leichter auf als das Silber.

Somit laufen die Silberohrringe nicht so schnell an. Darüber hinaus können kleine Stücke Kreide zwischen die Silberohrringe gelegt werden, denn diese entziehen die Luftfeuchtigkeit und sorgen somit ebenfalls dafür, dass die Silberohrringe nicht anlaufen oder langsamer verschmutzen.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web