Beauty & Wellness

Strahlend weißes Lächeln: Diese Tipps helfen

MJTH/shutterstock.com

Strahlend weiße Zähne machen ein attraktives Lächeln aus und tragen zu einem gepflegten Erscheinungsbild bei. Im Laufe der Zeit kommt es jedoch vielfach zu unansehnlichen Verfärbungen der Zähne. Was gegen diese Verfärbungen hilft, das kann man hier nachlesen.

Zahnputzgeräte für ein strahlendes Lächeln

Mit welchen Hilfsmitteln wir unsere Zähne putzen, hat Einfluss auf das Reinigungsergebnis, die Zahngesundheit und die Zahnfarbe. Schließlich trägt eine gründliche Zahnreinigung dazu bei, dass keine Ablagerungen auf der Zahnoberfläche verbleiben und hier für Verfärbungen oder Karies sorgen. Eine Schallzahnbürste sorgt durch ihre besondere Technologie für ein besonders gründliches Reinigungsergebnis und damit für ein strahlend weißes Lächeln. Sie schützt gleichzeitig das Zahnfleisch und das bei nur kurzer Zahnputzzeit von etwa zwei Minuten.

Herkömmliche Zahnbürsten erreichen ein solches Reinigungsergebnis selbst bei korrekter Verwendung in der Regel nicht und können bei unsachgemäßem Gebrauch zu feinen Verletzungen des Zahnfleischs führen. Ist es aufgrund unzureichender Zahnpflege in der Vergangenheit bereits zu starken Ablagerungen an den Zähnen gekommen, reicht der Wechsel der verwendeten Zahnbürste teilweise nicht aus. Hier kann eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt die alten Ablagerungen und Zahnstein entfernen. Im Anschluss daran sorgen eine neue Zahnbürste und veränderte Gewohnheiten bei der Zahnpflege dafür, dass das strahlende Lächeln dauerhaft erhalten bleibt.

Geeignetes Zahnputzmittel für weiße Zähne wählen

Kombiniert man eine hochwertige Zahnbürste mit einer geeigneten Zahnpasta und weiteren Zahnpflegeprodukten, können bereits vorhandene Verfärbungen ebenfalls zurückgehen und die natürliche Zahnfarbe wird wieder hergestellt. Zahnpasta mit aufhellendem Effekt ist in Drogerien von unterschiedlichen Herstellern erhältlich. Noch effektiver wirkt sich Aktivkohle aus. Sie hat ebenfalls einen aufhellendem Effekt und punktet durch weitere Vorteile für die Zahngesundheit. Das spezielle Pulver wird aus den Schalen von Kokosnüssen gewonnen und wirkt antibakteriell. Dadurch fördert Aktivkohle die Gesundheit des Zahnfleischs und der Zähne. Darüber hinaus entfernt sie Beläge und färbende Rückstände auf den Zähnen. Online kann man günstig Aktivkohle Pulver kaufen oder sich für praktische Zahnpasta mit Aktivkohle entscheiden.

Diese Genussmittel verfärben Zähne

Mit der richtigen Zahnhygiene leisten wir bereits einen wichtigen Beitrag für ein attraktives Lächeln. Das alleine reicht leider meistens nicht aus, denn verschiedene Genussmittel können auch bei korrekter Zahnpflege zu unansehnlichen Verfärbungen führen. Dazu gehören vor allem Kaffee, einige Teesorten, Rotwein und Tabak. Konsumiert man diese Lebens- oder Genussmittel regelmäßig und möchte nicht auf sie verzichten, sollte man den Mund nach dem Verzehr gründlich mit Wasser ausspülen. Dadurch kann die Verfärbung der Zähne etwas reduziert werden.

Wichtig ist für Raucher, Kaffeefans und Weinliebhaber, dass sie besonders viel Wert auf eine gründliche Zahnhygiene legen. Reicht all das nicht aus, ist möglicherweise ein Bleaching der Zähne die Lösung. Dieses sollte jedoch nur von Zahnärzten oder unter Anleitung eines Zahnarztes durchgeführt werden. Außerdem sollte ein Bleaching nicht zu häufig angewandt werden, da es die natürliche Schutzschicht der Zähne schwächt.