Home & Living

Ab ins neue Eigenheim: Umzug in Eigenregie realisieren?

4 PM production/shutterstock.com

Bei den Vorbereitungen eines Umzugs in ein neues Zuhause kommt schnell die Frage auf, ob dieser Umzug selbst realisiert oder einem erfahrenen Umzugsunternehmen überlassen werden soll. Genau dieser Frage gehen wir auf den Grund.

Selbst oder mit Umzugsfirma umziehen: Wann ist was sinnvoll?

Der Hauptgrund dafür, einen Umzug in Eigenregie durchzuführen, ist in den meisten Fällen die Kostenfrage. Dabei muss ein professioneller Umzug gar nicht teuer sein und kann vor allem vor finanziellen Schäden schützen. Möchte man die Vorteile eines Umzugsunternehmens für den Einzug ins Eigenheim nutzen, sollte man sich aus Kostengründen nach einem regionalen Umzugsunternehmen umsehen. Wer beispielsweise im Großraum Kiel sein eigenes Heim bezieht, der findet bei der Suche nach Umzug Kiel schnell geeignete Anbieter.

Umzugskosten lassen sich auch dadurch senken, dass man seinen Hausstand selbst in Kisten und andere Transportbehälter verpackt und lediglich die Demontage der Möbel und den Transport einer Umzugsfirma überlässt. Umzugsmaterial wie Umzugskartons und Packdecken lassen sich bei Umzugsunternehmen in der Regel günstig mieten. Im Hinblick auf möglich finanzielle Risiken bei Umzügen bieten Umzugsunternehmen den Vorteil, dass hier das Umzugsgut versichert ist. Sollte es während des Transports zu Schäden an Möbeln, Hausstand, Kunstobjekten oder anderem Umzugsgut kommen, übernimmt die Versicherung des Unternehmens den entstandenen Schaden. Zieht man in Eigenregie um, bleibt man hingegen auf den Kosten von Umzugsschäden sitzen.

Wer seinen Umzug ins Eigenheim selbst durchführen möchte, der benötigt viel Zeit für die Planung und Organisation, zuverlässige Helfer, ein geeignetes Fahrzeug und sollte mit deutlich erhöhtem Stresspegel in der heißen Phase des Wohnungswechsels rechnen. Genau diese Belastung entfällt, wenn man ein Umzugsunternehmen beauftragt. Die Experten kümmern sich um die Vorbereitung und Planung des Umzugs und berücksichtigen dabei selbstverständlich auch individuelle Wünsche der Auftraggeber. Sie stellen neben erfahrenen Umzugshelfern auch ein geeignetes Umzugsfahrzeug und übernehmen das Verladen, den Transport und das Ausladen von Möbeln und Hausstand.

Sofern erforderlich, werden sperrige Möbelstücke am alten Wohnort demontiert und nach dem Transport im neuen Zuhause wieder aufgebaut. Für besonders empfindliche Gegenstände wie Unterhaltungselektronik, Instrumente, Geschirr oder Kunstgegenstände werden üblicherweise besondere Transportverpackungen bereitgestellt. Auftraggeber müssen lediglich den Zugang zum alten und neuen Zuhause sicherstellen und können alle weiteren Arbeiten dem Umzugsunternehmen überlassen.

Woran erkennt man seriöse Umzugsunternehmen?

Ob eine Umzugsfirma seriös und erfahren ist, lässt sich zum Beispiel bei einem Blick auf vorhandene Bewertungen früherer Kunden feststellen. Zudem sollte das Unternehmen über einen ausreichenden Versicherungsschutz verfügen. Pauschalpreise für Umzüge sind häufig ein Indiz für eine unseriöse Arbeitsweise. Schließlich können der entstehende Aufwand und damit verbundene Kosten für das Unternehmen nur ermittelt werden, wenn vorab wahlweise eine Ortsbegehung oder eine Onlineabfrage der relevanten Umzugsdaten erfolgt. Anschließend sollte man einen kostenlosen und unverbindlichen Kostenvoranschlag von einem Umzugsunternehmen erhalten. Ist das der Fall, steht dem stressfreien Einzug in das neue Eigenheim nichts mehr im Weg.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web

Cookie Consent mit Real Cookie Banner