Beauty & Wellness

Alternative Behandlungsmethoden und Pflegeprodukte für eine gesunde Haut

Pressmaster/shutterstock.com

Zumindest was die Hautpflege angeht, verliert das Sprichwort „Wer schön sein will, muss leiden“ immer mehr an Gehalt. Der Markt bietet mittlerweile jedoch ein unübersichtliches Angebot diverser Pflegeprodukte, das für den Laien kaum noch zu durchschauen ist. Der folgende Artikel gibt einige nützliche Pflegetipps für eine natürliche und schöne Haut.

Die Haut als Schutzorgan und Abwehrmechanismus

Die Haut ist das vielseitigste Organ des Menschen. Sie bildet den natürlichen Schutzmantel des menschlichen Organismus und verfügt über diverse Abwehrmechanismen, die dem Schutz vor Krankheitserregern und äußeren Umwelteinflüssen dienen. Zugleich hat sie hohe Bedeutung für den Stoffwechsel und die Wärmeregulation des Körpers. Ein schlechtes Hautbild oder starkes Schwitzen sind oft Indikatoren dafür, dass etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist und die Haut eventuell an zu hoher Belastung durch Giftstoffe wie Alkohol oder Nikotin leidet.

Es gibt inzwischen eine Vielzahl an unterschiedlichen Anbietern diverser Pflegeprodukte, die zum einen helfen, ein natürliches und schönes Hautbild zu erhalten. Zum anderen tragen diese Pflegeprodukte dazu bei, den Alterungseffekt der Haut zu verlangsamen. Eine immer beliebter werdende Behandlungsmethode heißt z.B. Gua Sha. Sie steht für eine natürliche und volksheilkundliche Methode aus der traditionellen chinesischen Medizin. Zunächst wird die Haut hierbei mit einer sanften Ölmassage auf die Prozedur vorbereitet. Danach wird mit einer abgerundeten Kante eines Porzellanlöffels über einen bestimmten Bereich der Haut geschabt, damit leichte Blutungen der Haut auftreten.

Durch das Verfahren wird die Durchblutung der Haut gefördert und die leichten Blutungen gehen schnell zurück, sodass ein angenehmes und glattes Hautgefühl verbleibt. Man sollte sich jedoch von Experten beraten lassen, da die Behandlung bei bestimmten Hauterkrankungen wie Ekzemen und Hämatomen nicht durchgeführt werden sollte.

Hyaluronsäure Serum als Anti-Aging für alle Hauttypen

Um den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen, bietet sich auch die Anwendung von einem Hyaluronsäure Serum an. Das Serum besteht aus 100 Prozent natürlichen Stoffen und wird in die Haut einmassiert. Hyaluronsäure regt dabei die Kollagen- und Elastinbildung an und sorgt dabei für eine bessere Zellregeneration sowie Spannkraft und Elastizität. Wer einmal in den Genuss dieses Produktes gekommen ist, wird schnell feststellen, dass ein angenehmer Tiefeneffekt in den inneren Hautschichten entsteht und die Haut von innen aufgepolstert wird.

Dadurch werden Trockenheitsfältchen und Besenreiser stark abgemildert und es entsteht ein nachhaltig glattes und strafferes Hautbild. Bei der Anwendung empfiehlt es sich ca. 3-6 Tropfen morgens und abends auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufzutragen und dabei darauf zu achten, dass das Serum sanft eingeklopft wird. Danach kann man mit der alltäglichen Hautpflege fortfahren.

Fazit – alternative Behandlungsmethoden lohnen sich

Sowohl die Behandlungsmethode Gua Sha als auch Hyaluronsäure sorgen insgesamt für einen angenehmen und feinen Teint. Wer schön sein will, muss also nicht mehr leiden, denn die Produkte sind mittlerweile für alle Hauttypen erhältlich und bieten im Gegensatz zu chemischen Mitteln aus der westlichen Medizin eine sehr kostengünstige und alternative Behandlungsmethode. Wer sich bewusst für solche Dienstleistungen und Produkte entscheidet, wird schnell merken wie Erkrankungen, Alterungsprozessen und unangenehmer Müdigkeit der Haut vorgebeugt wird.