Beauty & Wellness

Curly Hair: Mit Lockenwicklern zur perfekten Löwenmähne

AVOCADO FAM/shutterstock.com

Eine üppige Lockenpracht lässt sich passend zu jedem Anlass ganz unterschiedlich stylen und verleiht einer Frau ein feminines, verspieltes, freches oder elegantes Aussehen. Wer von Natur aus keine lockigen Haare hat, der kann mit Lockenwicklern ganz einfach nachhelfen und aus eigentlich glattem Haar eine Lockenmähne zaubern. Hier gibt es Tipps zum Styling und praktischen Frisuren für den Curly-Look.

So werden aus glatten Haaren volle Locken

Um glattes Haar in eine Lockenpracht zu verwandeln, gibt es unterschiedliche Lockenwickler und somit verschiedene Techniken. Im aktuellen Lockenwickler Test werden die verschiedenen Modelle genauer aufgeführt und deren Vorteile und Eigenschaften detailliert erklärt. Einfache Ausführungen werden nach dem Waschen in das noch handtuchfeuchte Haar gedreht. Wer eine Trockenhaube besitzt, der kann die Haare anschließend darunter trocknen, danach die Wickler wieder aus dem Haar lösen und hat eine bezaubernde Lockenpracht. Alternativ dazu können die Lockenwickler auch über Nacht im Haar bleiben, damit diese langsam trocknen, und erst am nächsten Morgen aus dem Haar gelöst werden.

Elektrische Lockenwickler lassen sich beheizen und sind daher besonders einfach zu handhaben. Sie eignen sich gut, wenn innerhalb kurzer Zeit eine Lockenpracht für das abendliche Ausgehen gezaubert werden soll. Auch die elektrischen Wickler werden in feuchtes Haar gedreht und trocknen die Strähne anschließend durch das Beheizen innerhalb kurzer Zeit. Danach können die Locken weiter gestylt oder in ihrer natürlichen Form belassen werden.

Weitere Auswahl besteht bei der Dicke von Lockenwicklern. Je dünner der Durchmesser ausfällt, desto feiner werden später die Locken. Bei Wicklern mit größerem Durchmesser entstehen dickere Locken, was vor allem bei sehr vollem Haar von Vorteil ist oder sich nutzen lässt, um nur einen Teil der Haare in Locken zu verwandeln. Bei modernen Lockenwicklern mit eingebauter Heizfunktion lassen sich die Aufsätze teilweise austauschen, so dass mit einem Modell unterschiedlich große Locken formbar werden.

Das perfekte Styling für Locken

Für einen frischen Freizeitlook reicht es nach dem Herausdrehen der Lockenwickler, die Locken mit der Hand leicht in Form zu bringen. Sollten einzelne Strähnen dabei ins Gesicht fallen, lassen sie sich mit einer Spange bändigen. Wer seine neuen Locken stattdessen kämmen möchte, der verwendet dazu bestenfalls eine spezielle Lockenbürste, um die lockige Struktur nicht zu zerstören und die Haare beim Kämmen oder Bürsten zu schonen. Wenn die Frisur zu einem festlichen Anlass passen soll, dann sind Locken innerhalb kurzer Zeit in eine elegante Hochsteckfrisur verwandelt.

Damit die Frisur den ganzen Abend über hält, kann etwas Haarspray helfen. Für den femininen, verspielten Look lassen sich Locken wunderbar mit Haarbändern, Spangen und Blumenkränzen in Form bringen. Selbstverständlich passt auch ein Damenhut perfekt zur selbstgemachten Lockenpracht und ist noch dazu ein modisches Accessoire.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web