Home & Living

Der Sommer naht: Gartenmöbel für eine kreative Außengestaltung

Photographee.eu/shutterstock.com

Im Sommer wird der Garten zum erweiterten Wohnzimmer. Praktische Gartenmöbel und komfortable Sitzgelegenheiten machen das Vergnügen von sozialen Zusammenkünften und Grillpartys im Freien erst komplett.

Arten von Gartenmöbeln

Das Sortiment an Gartenmöbeln ist vielfältig. Die Auswahl richtet sich vorrangig nach dem persönlichen Geschmack, der gewünschten Funktion, dem vorhanden Platz und dem Stil des Gartens. Grundsätzlich lassen sich folgende Arten von Gartenmöbeln unterscheiden:

  • Gartenstühle (Gartensessel, Klappstühle, Korbstühle, etc.)
  • Gartenliegen (Sonnenliegen, Doppelliegen, Liegestühle, etc.)
  • Gartentische (Klapptische, Ausziehtische, Beistelltische, etc.)
  • Loungemöbel (Loungeinseln, Lounge Liegen, Lounge Sessel, etc.)
  • Gartenbänke (Eckbänke, 2-Sitzer, etc.)

Zusätzlich unterscheidet man alternative Gartenmöbel wie Strandkörbe oder Hollywoodschaukeln und Sets wie beispielsweise Gartensitzgruppen von Maisons du Monde. Ob aparte Loungepolstergarnituren oder asiatisch inspirierte Bambusmöbeln, hier findet man für jeden Geschmack und Stil die passenden Gartenmöbel in hochwertiger Qualität.

Terrassengartenmöbel

Die Terrasse ist der perfekte Ort, um Gartenmöbel zu platzieren. Mit den richtigen Stücken und ein paar geschickten Handgriffen lassen sich auch ein paar Quadratmeter rasch in eine Wohlfühloase verwandeln. Wer seiner Terrasse mit hübschen Gartenmöbeln neues Leben einhauchen möchte, sollte neben der Platzfrage überlegen, ob die Terrasse hauptsächlich zum Sonnenbaden, Essen mit der Familie, als Kinderspielfläche oder für rauschende Sommerpartys genutzt werden soll. Für jedes dieser Bedürfnisse finden sich geeignete Möbel.

Sonnenanbeter sind mit jeglicher Art von Liegen in Kombination mit Sonnenschirmen oder Sonnendächern gut beraten. In Liegen mit Rollen lässt es sich leicht dem Sonnenstand folgen. Vollständige Gartengarnituren mit Esstisch und bequemen Stühlen sind ideal für gemütliche Abendessen mit Familie und Freuden. Wer weniger Platz zur Verfügung hat, entscheidet sich am besten für ausziehbare Gartentische oder Klapptische. Mit Loungemöbeln wiederum lässt sich das ultimative Spa-Gefühl kreieren. Bereits einzelne Elemente wie kleinere Loungesofas schaffen eine relaxte Atmosphäre und bilden die ideale Kulisse für chillige Sommerpartys.

Gemütliche Loungemöbel

Loungemöbel sind aktuell stark im Trend. Mit ihnen lässt sich das Wohnzimmer in den Garten, auf den Balkon oder die Terrasse verlegen. Sie zeichnen sich durch Bodennähe, breite Armlehnen und gemütliche Sitzpolster aus. In Pastell- oder Nudefarben wirken Loungemöbel besonders edel, mit einzelnen Kissen lassen sich dann hübsche Farbakzente setzen. Lounge Gartenmöbel sind aus wetterfesten Materialien wie Edelstahl, Aluminium, Teakholz, Rattan oder Polyrattan gefertigt. Lounge Sofas, Lounge Liegen, Lounge Inseln oder Outdoor Sessel sowie passende Hocker und Beistelltische zählen zu den klassischen Loungemöbeln.

Die einzelnen Module können je nach Platz und Geschmack miteinander kombiniert werden. Wer es gerne gesellig mag, ist mit einem kompletten Loungemöbel Set gut beraten oder kann einzelne Loungemöbel miteinander kombinieren. Loungemöbel können aber auch einzeln unter einem Baum oder an einen Pool oder Teich gestellt werden.

Der ideale Platz für Gartenmöbel

Eine Gartengarnitur oder Loungemöbel fördern die Geselligkeit. Mit ihnen lassen sich geschickt Sozialräume schaffen. Terrassen oder im Garten mit Kies aufgeschüttete Bereiche eigenen sich dafür besonders gut. Einzelne Gartenmöbel wie Bänke sind ideal für geschützte Bereiche und schaffen Rückzugsräume vor Hecken, größeren Pflanzen oder unter Bäumen. Wer über einen Teich oder einen Pool verfügt, sollte die besondere Energie des Wassers nutzen und die Gartenmöbel in deren Nähe platzieren.