Wirtschaft & Finanzen

Finanz-Tipps: Wie man 2021 in wenigen Schritten bares Geld sparen kann

TierneyMJ/shutterstock.com

Egal ob Wohnungsmiete, Handyvertrag oder die eigenen Geldanlagen: Viele Menschen verschaffen sich zu wenig Überblick über die eigene finanzielle Situation und wissen kaum, wo und wie man hier Geld einsparen kann. Dieser Artikel gibt ein paar hilfreiche Tipps an die Hand.

Wo bekommt man Informationen, die beim Geld einsparen oder umschulden helfen?

Wer sich hierbei umfassend informieren möchte, sollte sich auch auf guten Internetblogs informieren und dort die Meinungen anderer Kunden zu bestimmten Produkten und Dienstleistungen von Unternehmen einholen. Hierbei bietet sich z.B. de.collected.reviews an, da das Portal über eine große Fülle an Finanz-Tipps verfügt. Auch kann man hier Anbieter von unterschiedlichen Finanzprodukten gezielt miteinander vergleichen und so schauen, wo man für sich bessere Angebote herausholen kann. Gerade in Sachen Umschuldung von vorliegenden Krediten und Darlehen bietet der Blog umfassende Informationen zu den verschiedensten Dienstleistern in Sachen Finanzierungsmöglichkeiten.

Über den Zusammenhang von sozialer Not und Unwissenheit

Wissenschaftliche Studien belegen derzeit immer wieder, dass sich vor allem jüngere Menschen in Geldangelegenheiten kaum auskennen. So wissen viele junge Menschen kaum, etwa was die Begriffe Inflation, Zinsen, Darlehen oder Kredit bedeuten. Das ist jedoch fatal, da Unwissenheit hier zugleich soziale Probleme verschärfen kann. Tipps für Ihre Finanzen findet man jedoch eine ganze Menge im Internet und man sollte diese Möglichkeit der Informationsbeschaffung gezielt benutzen, um sein eigenes Vermögen und die Finanzplanung stetig zu verbessern.

Mit ein paar kleinen Dingen kann man hierbei schon einige Hundert Euro im Jahr sparen. Um Geld sparen zu können sollte man sich immer zunächst einmal die alltäglichen Ausgaben vor Augen führen. Im nächsten Schritt hilft es auch, wenn man sich ein Sparkonto anlegt und versucht etwas Geld beiseitezuschaffen. Grundsätzlich sollte man sich von Zeit zu Zeit mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Wie hoch sind die monatlichen Kosten für Mietverträge, Handyverträge oder Krankenversicherung usw.?
  • Kann man überflüssige Versicherungen kündigen?
  • Gibt man zu impulsiv Geld für Dinge aus, die man kaum oder nicht benötigt?
  • Welche Raten muss man ständig abbezahlen und wo kann man eventuell umschulden?
  • Kann man den Stromtarif oder Gasanbieter wechseln und dabei Geld einsparen?
  • Sollte man nicht öfter einmal selbst kochen, anstatt in das teure Restaurant zu gehen?

Fazit

Grundsätzlich sollte man sich regelmäßig einen Überblick über die eigene finanzielle Situation verschaffen und Gedanken machen, wo man sparen, investieren und zusätzliche Gewinne einfahren kann. Man muss hierbei kein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvieren, denn jeder Mensch ist in der Lage seinen Finanzen ordentlich und selbstständig zu regeln. Das nötige Fachwissen kann man sich also auch gezielt selbst aneignen und so zugleich seinen Lebensstandard maßgeblich verbessern.