Familie & Kinder

Kindergeburtstag: So gestaltet man schöne Einladungen

Kate Aedon/shutterstock.com

Wie man schöne Einladungen zum Kindergeburtstag gestaltet und was unbedingt hinein gehört, dazu bietet dieser Artikel viele praktische Tipps.

Tipps: So gestaltet man eine Einladung für Kindergeburtstage

Bevor wir uns den optischen Gestaltungsmöglichkeiten von Einladungskarten widmen, werfen wir zunächst einen Blick auf die unverzichtbaren Inhalte. Im Text der Einladung zum Kindergeburtstag müssen Informationen über das Datum, den Zeitraum und Ort der Feier enthalten sein. Damit sich eingeladene Gäste mit Rückfragen direkt an die Eltern des Kindes wenden können, dürfen auch eine Telefonnummer oder Email-Adresse nicht fehlen. Außerdem kann im Text bereits ein Ausblick auf die geplanten Aktivitäten gegeben werden. Abgerundet wird der Kartentext durch eine persönliche Ansprache der Gäste und einen kurzen Abschiedsgruß.

Hat eine Einladung Kindergeburtstag zum Thema, darf das Design gerne kindgerecht und passend zum Kindesalter ausfallen. Niedliche Tiermotive, verschiedene Farben und eine verspielte Schriftart passen hierzu perfekt. Bei vielen Anbietern für den Kartendruck können Eltern aus vorgefertigten Designs ein Motiv auswählen und dieses im Anschluss mit individuellem Inhalt befüllen.

Eigene Fotos für die individuelle Note der Einladungen nutzen

Ihre ganz persönliche Note erhält eine Einladungskarte zum Kindergeburtstag durch die Verwendung eigener Fotos. Ein aktuelles Porträtfoto des Geburtstagskindes eignet sich dazu perfekt. Es kann in seiner Größe ganz einfach angepasst und in das Kartendesign eingefügt werden. Ob man ein solches Foto auf der Vorderseite der Einladung oder der Innenseite neben dem Text verwendet, bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen.

Extra-Tipp: Moderne Einladungen mit QR Code

Ein Text und Fotos sind nicht kreativ genug für die Einladungskarten zum geplanten Kindergeburtstag? Dann kann man seiner eigenen Kreativität Ausdruck verleihen und mit einem kurzen Video die Karten gestalten. Das geht ganz einfach durch die Verwendung eines QR Codes. Sobald die Gäste den QR Code auf der Einladung beispielsweise mit ihrem Smartphone oder Tablet scannen, werden sie zum Video weitergeleitet. In diesem Video richtet das Geburtstagskind alleine oder mit seinen Eltern einen persönlichen Gruß an die Eingeladenen, weist auf ein Partymotto hin oder vermittelt andere Inhalte.

Kreative Ideen: So kommt die Einladung zu den Gästen

Nachdem die Einladungskarten fertig gestaltet und bei einem Anbieter gedruckt oder selbst gebastelt wurden, stellt sich die Frage: Wie kommen die Einladungen zu den Gästen? Falls die Gäste nicht im direkten Wohnumfeld leben, ist der Postversand die praktischste Möglichkeit. Lädt ein Kind jedoch Klassenkameraden oder Kindergartenfreunde zur Feier ein, lassen sich die Karten auch persönlich überreichen. Das muss nicht in einem klassischen Umschlag geschehen, sondern lässt sich mit etwas Aufwand deutlich kreativer gestalten.

Einladungen im Postkartenformat können beispielsweise aufgerollt, zusammen mit etwas Sand und einigen Muscheln in eine leere Flasche gegeben und so als spannende Flaschenpost gestaltet werden. Alternativ dazu lässt sich eine aufgerollte Einladung zum Kindergeburtstag auch mit buntem Konfetti in einen farbenfrohen Ballon füllen und aushändigen.