Reisen & Tourismus

Kurztrip nach Köln: Tipps für Reisende

ESB Professional/shutterstock.com

Köln ist die größte Stadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, bekannt als eine Hochburg des Karnevals und begeistert durch eine malerische Altstadt so wie die Lage direkt am Rhein. Wer keinen Kurztrip nach Köln plant, der findet hier jede Menge Tipps und Informationen.

Anreise und Unterkünfte in Köln

Die Anreise in die Rheinmetropole Köln ist mit verschiedenen Verkehrsmitteln aus allen Teilen Deutschlands möglich. Züge des Nah- und Fernverkehrs fahren den Kölner Hauptbahnhof an, von wo aus eine Weiterreise zum Hotel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich ist. Mit dem Flugzeug gelangt man aus allen Teilen des Landes und dem Ausland zum Flughafen Köln-Bonn und mit dem Auto oder Reisebus ist die Metropole gleich über mehrere Autobahnen wie die A1, A3 und A4 erreichbar. Als Übernachtungsmöglichkeit für einen Kurztrip kann man in allen Stadtteilen ein Hotel in Koeln finden und von hier aus direkt zum Sightseeing aufbrechen.

Die interessantesten Sehenswürdigkeiten in Köln

Nicht nur das Wahrzeichen und die wichtigste Sehenswürdigkeit Kölns, sondern eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Deutschlands ist der Kölner Dom. Vor fast 800 Jahren wurde mit dem Bau des sakralen Meisterwerks begonnen und große Teile des Doms können während eines Kurztrips nach Köln besichtigt werden. Für Freunde der Kunst ist ein Besuch im Museum Ludwig unweit des Kölner Doms mit seiner imposanten Dauerausstellung ein Muss auf der To-Do-Liste während eines Aufenthalts in Köln.

Familien mit Kindern hingegen können einen Tagesausflug in das nahe Phantasialand, einem der größten Freizeitparks Deutschlands, einplanen. Auch der Kölner Zoo ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern bei einem Urlaub in der Rheinmetropole. Zu ihm gelangt man übrigens mit einer Seilbahn über den Rhein. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet von Köln gehören das Schokoladenmuseum, die Rheinpromenade mit angrenzender Altstadt, der moderne Rheinauhafen, die Kirche St. Gereon, das prachtvolle Rathaus der Stadt und die breite Auswahl von Museen mit Ausstellungen zu verschiedenen Themen. Hierbei sind das Käthe Kollwitz Museum, der Skulpturenpark, das Farina Duftmuseum, das Museum für Angewandte Kunst und das Römisch-Germanische Museum zu empfehlen.

Historische Bausubstanz, alte Brauhäusr und der Charme einer längst vergangenen Zeit lassen sich wunderbar bei einem Bummel durch die Kölner Altstadt erleben. Wer hingegen zum Shopping einen Kurztrip nach Köln plant, der sollte die Hohe Straße und Schildergasse mit ihren vielen Geschäften besuchen. Außerdem begeistern Grünflächen wie der Botanische Garten, der Rheinpark, der Grüngürtel und der Aachener Weiher als Orte der Naherholung mitten im Stadtgebiet.