Gesundheit & Medizin

Linsen in der Schwangerschaft: Lecker und gesund

linsen für schwangere
SMarina/shutterstock.com

Während der Schwangerschaft braucht die Frau besonders viele gesunde Nährwerte, damit sich der Embryo richtig und gesund entwickelt. Besonders wichtig ist die Folsäure. Diese ist in Linsen reichlich enthalten. Doch nicht nur das macht diese Hülsenfrüchte so gesund. Hier ein Überblick über die wichtigsten Wirkstoffe, die in Linsen enthalten sind, ihre Vorteile für den Körper und ihre wichtige Funktion in der alltäglichen Ernährung, auch für schwangere Frauen.

Linsen als vielseitige Gesundheitsspender in der Schwangerschaft

Bekanntlich ist die Folsäure einer der in der Schwangerschaft wichtigsten Vitalstoffe. Das Vitamin B9 ist in Linsen vorhanden. Der Vorteil, durch reichliches Konsumieren von Hülsefrüchten kann man den Bedarf an künstlich hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln senken und tut somit viel für die Gesundheit. Linsen schmecken nicht nur gut, sie enthalten auch verschiedene Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium, Zink und Kalium. All diese Mineralstoffe sind für die Entwicklung des ungeborenen Kindes sehr wichtig. Linsen sind auch eine sehr reiche Quelle an Proteinen, die die Stärkung der Knochen und Muskeln des Babys fördern.

Für die Blutherstellung ist das Spurenelement Eisen sehr wichtig. Auch davon ist in Linsen ausreichend vorhanden. Demnach spricht nichts dagegen auch während der Schwangerschaft regelmäßig Linsen zu essen. Es gibt sie in verschiedenen Farben, grüne, braune und rote Linsen haben jede für sich ihre Besonderheiten. Beim Kochen sollte man besonders beachten, die Linsen vor der Zubereitung gründlich zu waschen und einzuweichen. Das gilt allerdings nur für grüne und braune Linsen. Bei roten und gelben Linsen sollte man das Aufweichen vermeiden, weil sie bereits geschält sind und dadurch weniger Wasser und Hitze vertragen. Dafür lassen sich diese Sorten schneller kochen. Allgemein gilt, für die Zubereitung von Linsen benötigt man doppelt so viel Wasser wie Hülsenfrüchte und sie werden bei mittlerer Temperatur gekocht.

hülsenfrüchte
monticello/shutterstock.com

Besonders sinnvolles Lebensmittel

Abgesehen davon, dass Linsen ein sehr guter Proteinlieferant sind und viele wichtige Mineralstoffe enthalten, haben die Hülsenfrüchte noch viele andere Vorteile, die besonders schwangeren Frauen zugute kommen. In Linsen sind neben der Folsäure (Vitamin B9) auch Vitamin B3, B5 und B6 enthalten. Neben Vitamin C helfen sie alle das Immunsystem während der Schwangerschaft zusätzlich zu stärken. Das in Linsen enthaltene Eiweiß unterstützt den Muskelaufbau beim Ungeborenen. Besonders gut eignen sich Linsengerichte für werdende Mütter, die an Ödemen, Bluthochdruck, Allergien und Asthma leiden, weil in den Hülsenfrüchten nur sehr wenig Natrium enthalten ist. Doch es gibt noch viele andere Gründe, die dafür sprechen auch in der Schwangerschaft viele Linsen zu essen.

Die wichtigsten Gründe um in der Schwangerschaft viele Linsen zu essen

Wie bereits gesagt, haben Linsen neben ihren gesunden Inhaltsstoffen auch viele andere Vorteile für den Körper. Hier ein Überblick:

Lange satt trotz vieler Kohlenhydrate

Besonders in der Schwangerschaft achten viele werdende Mütter auf ihr Gewicht. Übergewicht ist eine der häufigsten Beschwerden bei schwangeren Frauen. Auch deswegen ist es ratsam Linsen in der Schwangerschaft fest in die alltägliche Ernährung zu integrieren. Linsen bewirken aufgrund ihres hohen Proteinanteils und der großen Menge an verwertbaren Kohlenhydraten ein lange andauerndes Sättigungsgefühl. Bei Lebensmitteln die viele Kohlenhydrate enthalten ist es in der Regel so, dass der direkt nach dem Verzehr der Zuckerspiegel im Blut sehr schnell ansteigt, direkt danach aber wieder sinkt. Die Folge; man hat wieder Hunger.

Anders ist es beim Verzehr von Hülsefrüchten. In Linsen sind viele Ballaststoffe drin, die dafür sorgen, das der Zuckerspiegel im Blut deutlich langsamer steigt. Zudem stabilisieren die in Linsen enthaltenen Ballaststoffe die Blutzuckerschwankungen, was besonders vorteilhaft für werdende Mütter ist, die an Diabetes leiden.

Körpergewicht einfach regeln

Obwohl in Linsen viele Kohlenhydrate enthalten sind, sind sie dennoch gut für die Figur. In Linsen ist so wenig Fett drin, dass man sie nahezu als fettfrei beschreiben kann. Die Energiedichte in den Hülsenfrüchten ist sehr gering. Laisch erklärt bedeutet das, dass im Bezug auf ihre Menge, Linsen nur sehr wenig Kalorien enthalten, was besonders in der Schwangerschaft wichtig ist. Linsen gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Linsen mit Hülle sind nährwertiger und schmecken meist auch viel aromatischer als die ohne Hülle. Dafür sind Linsen ohne Schale (gelbe und rote Linsen) leichter zu verdauen. Das ist in der Schwangerschaft besonders vorteilhaft, weil diese besonders in den ersten Wochen viel empfindlicher ist als sonst.

Linsen sind lecker und wenn man bedenkt, dass man sie sogar täglich essen darf, sind der Kreativität in der Küche keine Grenzen gesetzt. Linsen sollte man am besten großzügig mit vielen frischen Kräutern verfeinern. Sie eignen sich bestens als Eintopf, Suppe, Salat und sogar weich gekocht und klein gemixt als Brotaufstrich.

linseneintopf
Kravtzov/shutterstock.com

Gesundheit für Haut und Nägel

In Linsen ist reichlich Vitamin B3 (Niacin) einthalten. Dieses sorgt für eine gesunde Hautstruktur und gesunde Nägel. Niacin unterstützt auch die Gesundheit der Schleimhäute in der Schwangerschaft. Auch wenn man sich in der Schwangerschaft energielos und ständig müde fühlt, kann Niacin für mehr Leistungsfähigkeit und Energie im Alltag sorgen. Das Vitamin B3 wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus und unterstützt nebenbei einen gesunden Stoffwechsel.

Die medizinische Wirkung von Linsen in der Schwangerschaft

In Linsen ist Provitamin A enthalten, dass nach dem Verzehr im Körper zu reinem Vitamin A verarbeitet wird. Dieses sorgt für ein gesundes Sehvermögen. Für die gesunde Zusammenarbeit der Zellen sorgt das in Linsen enthaltene Vitamin E. So entsteht auch in der Schwangerschaft eine elastische Haut und gesundes Bindegewebe. Neben Vitamin E sorgt auch das Phosphor für gesunde Körperzellen und hält das Gewebe zusammen. Die vielen Fasern, die in Linsen drin sind sorgen für einen gesunden Flüssigkeitshaushalt und ausgewogene Eiweißverarbeitung im Körper. Wie man sieht sind Linsen also ein vielseitig wertvolles Nahrungsmittel, das man besonders während der Schwangerschaft fest in die alltägliche Ernährung einbinden sollte.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web

Cookie Consent mit Real Cookie Banner