Beauty & Wellness

Nageldesign: Acrylgel und Farbgel für ansprechende Nägel

Pixel-Shot/shutterstock.com

Unsere Hände sind ein Aushängeschild für ein gepflegtes Äußeres und gleichzeitig im Alltag zahlreichen Belastungen ausgesetzt. Gepflegte und nach individuellen Vorlieben gestaltete Fingernägel verleihen den Händen einer Frau ein tadelloses Aussehen. Beim Nageldesign besteht die Auswahl zwischen verschiedenen Produkten, Techniken und einer breiten Farbpalette. Wir haben uns die Möglichkeiten zum Nageldesign mit Acrylgel und Farbgel angesehen und geben Tipps für alle Interessierten. Außerdem stellen wir die Vorteile von Acrylgel und Farbgel, deren Tragedauer und Anwendungstipps vor.

Nageldesign mit Acrylgel

Wer Wert auf eine langsame und sorgfältige Arbeitsweise ohne Zeitdruck beim Nageldesign legt, der sollte zu Acrylgel greifen. Es lässt sich besonders einfach verarbeiten und ist daher auch bestens für Anfänger geeignet. Außerdem bietet Acrylgel den Vorteil, dass es sich nicht selbst glattzieht und leicht zu befeilen ist. Hiermit ist die Verstärkung und Verlängerung des Naturnagels möglich. Dank des einfachen Auftrags kann außerdem besonders dünn gearbeitet werden, so dass die Nägel nach der Bearbeitung einen natürlichen Look behalten. Das gilt besonders für Acrylgels, die in dezenten Rosa-Farbtönen gehalten und leicht durchschimmernd sind.

Ausgehärtet wird das Gel innerhalb von etwa zwei Minuten unter einer UV-Lampe oder in einer Minute unter einer LED-Lampe. Übrigens lässt sich Acrylgel zusammen mit Cleaner, Liquid oder Dip&Form Gel verarbeiten. Die fertigen Nägel haben je nach Beanspruchung und Nagelwachstum eine Haltbarkeit von drei bis fünf Wochen. Während dieser Zeit ist die Trägerin allerdings an die gewählte Farbe gebunden. Zum Entfernen von Acrylnägeln wird das Material vorsichtig abgefeilt. Dabei sollte man besonders sorgsam vorgehen, um den natürlichen Nagel nicht zu schädigen.

Gestaltung der Nägel mit Farbgel für den individuellen Look

Das optische Highlight beim Nageldesign wird durch das Auftragen eines Farbgels gesetzt. Hierbei haben Kundinnen eine große Auswahl unterschiedlicher Farbtöne und können diese wahlweise einzeln verwenden oder miteinander kombinieren. Auf diese Weise entstehen mit etwas Geschick kleine Kunstwerke, die zum Blickfang werden. Beim Auftragen von Farbgel ist eine sehr sorgfältige und saubere Arbeitsweise für ein exzellentes Ergebnis wichtig. Das Farbgel kann zum Beispiel als French ein Highlight im vorderen Bereich der Nägel sein. Ebenso lässt es sich als Full-Cover auftragen. Für NailArt Malerei werden besonders feine Pinsel, eine ruhige Hand und Geduld benötigt.

Je nach eigenem Farbtyp, Saison und Kleidungsstil bieten sich dezente Pastelltöne, kräftige Farben und warme Erdtöne für das finale Nageldesign mit einem Farbgel an. Extravagant sind Farbgels mit Glitzerpartikeln, die je nach Lichteinfall leicht schimmern. Bei korrekter Anwendung sind mit Farbgel gestaltete Nägel langanhaltend, strapazierfähig und behalten ihre intensive Farbe. Nach etwa drei bis fünf Wochen sollte das Nageldesign erneuert werden. Beeinflusst wird die Haltbarkeit des Farbgels einerseits von der tatsächlichen Beanspruchung im Alltag und andererseits vom individuellen Wachstum der Fingernägel.