Reisen & Tourismus

Urlaub in Split: Tipps für eine unvergessliche Reise

Mykola Tys/shutterstock.com

Split ist eine kroatische Küstenstadt mit zahlreichen Attraktionen für Urlauber und ideal aus Deutschland erreichbar. Wie der nächste Urlaub in Split zu einem unvergesslich schönen Erlebnis wird und was man vor Ort unbedingt erlebt haben sollte, das können Reiselustige hier nachlesen.

Allgemeine Tipps für einen Urlaub in Split

Die Küstenstadt gehört zur Ferienregion Dalmatien und liegt direkt an der Adria. Malerische Strände und der historische Stadtkern machen den besonderen Charme dieses Reiseziels aus. Von Deutschland ist die Anreise nach Split als Non-Stop-Flug innerhalb von anderthalb bis zwei Stunden Flugzeit möglich. Vor Ort sorgt ein Leihwagen für mehr Flexibilität bei der Freizeitgestaltung. Wer mit dem PKW aus Deutschland anreisen möchte, der muss je nach Startort mindestens 15 Stunden Fahrzeit einplanen. Auch die Auswahl der Unterkünfte in Split ist groß und reicht vom günstigen Hostel bis hin zum exklusiven 5-Sterne-Hotel.

Mit dem Boot die Küste vor Split entdecken

Eine ganz neue Perspektive auf den attraktiven Urlaubsort Split bietet sich Reisenden, wenn sie die Gewässer vor der Küste per Boot erkunden. Das Bootfahren im Umfeld von Split ist dank ruhiger Gewässer auch für weniger erfahrene Urlauber gut möglich. Wer sich hierfür interessiert, der kann online nach Angeboten zum Thema Boot mieten Split suchen und findet eine große Auswahl unterschiedlicher Bootstypen. Neben der Küste direkt vor der Großstadt sind auch die nahegelegenen Inseln ein interessantes Ziel für eine Bootsfahrt. Sowohl die verschiedenen Inseln der Adria als auch die Apennin Halbinsel sind mit dem Boot von Split aus optimal erreichbar.

Diese Sehenswürdigkeiten in Split sollte man nicht verpassen

Wer zum ersten Mal Urlaub in Split macht, der sollte sich die imposanten Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt nicht entgehen lassen. Das Wahrzeichen ist der beeindruckende Diokletianpalast, mit dessen Bau bereits im 3. Jahrhundert begonnen wurde. Zum Palastkomplex gehören unter anderem die Kathedrale des hl. Domnius mit ihrem besonderen Glockenturm, weitläufige Kellergebäude und der Peristyl Platz. Zum Flanieren bietet sich die stilvoll angelegte Uferpromenade Riva an. Hier befinden sich auch einige gastronomische Betriebe und Geschäfte.

Beliebte Ausflugsziele in der Nähe von Split

Für Aktivurlauber ist das Naturschutzgebiet Cetina die erste Adresse im Umland von Split. Hier können Reisende nicht nur eine einzigartige Landschaft mit artenreicher Flora und Fauna entdecken, sondern auch verschiedenen Sportarten nachgehen. Neben den vielen Rad- und Wanderwegen sowie verschiedenen Kletterpassagen gehören Angebote zum Rafting, Canyoning und Kanufahren hier zum Freizeitprogramm. Das Naturschutzgebiet ist außerdem für Familien mit Kindern ein spannendes Ausflugsziel.

Das gilt übrigens auch für den Nationalpark Krka mit seinen imposanten Wasserfällen. Wer sich hingegen eher für historische Sehenswürdigkeiten interessiert, der sollte einen Tagesausflug nach Trogir einplanen. Die historische Altstadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und weist eine Vielzahl beeindruckender Bauwerke auf. Von Split aus ist Trogir innerhalb von rund 30 Minuten Fahrzeit mit dem PKW erreichbar.