Home & Living

Wellness in den eigenen vier Wänden: So schön kann Entspannen sein

BGStock72/shutterstock.com

Wellness ist eine Wohltat für Körper und Geist, weshalb sich immer mehr Menschen einen Wellnessbereich in den eigenen vier Wänden wünschen. Wie man Entspannung und Pflege für den Körper ganz einfach nach Hause holt und welche kleinen und großen Wellnessgeräte sich dazu anbieten, darüber berichten wir in diesem Artikel.

Wellnessanlagen: Whirlpool, Sauna & Co.

Zugegeben, die Anschaffung einer eigenen Sauna oder eines Whirlpools fallen in die Kategorie der größeren Investitionen, doch diese zahlen sich meistens schon nach kurzer Zeit aus. Wer regelmäßig in heißem, sprudelndem Wasser abtauchen und hier vom Alltagsstress entspannen möchte, der kann sich das Whirlpoolfeeling nach Hause holen. Solche Pools sind als aufblasbares Modell und fest zu installierender Pool erhältlich. Platz hierfür ist beispielsweise im eigenen Garten, einem bisher ungenutzten Kellerraum oder großzügig geschnittenen Badezimmern.

Einmal in Betrieb genommen, verspricht ein Whirlpool eine angenehme Massage der Muskulatur und eine entspannende Umgebung für gemütliche Stunden in der Freizeit. Für die Einrichtung eines Wellnessbereichs in den eigenen vier Wänden oder im Garten findet man eine Auswahl praktischer Whirlpools auf Baumarkt EU. Der Onlineshop führt Modelle verschiedener Marken und unterschiedlicher Größe.

Wellness in der eigenen Sauna

Auch das Saunieren ist ein beliebter Teil des Wellnessprogramms und noch dazu eine echte Unterstützung für das eigene Immunsystem. Um den Aufwand und die Kosten eines Saunabesuchs in einer Wellnesseinrichtung zu sparen und maximale Privatsphäre beim Saunieren zu genießen, kann man sich eine Sauna nach Hause holen. Hierbei hat man Auswahl zwischen modernen Infrarotkabinen mit einer besonders schonenden Hitze, der praktischen Fasssauna für den Garten und der klassischen finnischen Sauna.

Je nach vorhandenem Platz bieten sich kleine Modelle für maximal zwei Personen oder große Saunen für die ganze Familie an. Wichtigstes Qualitätsmerkmal beim Kauf einer Sauna sind der integrierte Saunaofen oder die eingebauten Infrarotstrahler. Sie entscheiden maßgeblich über den späteren Saunagenuss und sollten daher möglichst hochwertig ausfallen.

Massagegeräte und Wannenbad für Tiefenentspannung

Verspannte Muskeln müssen keine Folge übermäßiger sportlicher Belastung sein. Sie können auch im Alltag bei falscher Sitzposition am Arbeitsplatz oder zu wenig Bewegung auftreten. Genau in diesen Fällen schaffen Massagegeräte Abhilfe und tragen zu einer Entspannung der Muskulatur bei. Besonders komfortabel ist ein Massagesessel, in den man sich nach Feierabend setzt und ein voreingestelltes Massageprogramm genießt. Deutlich günstiger sind Massagekissen für den Schulterbereich erhältlich. Auch Massagestäbe lassen sich punktuell einsetzten, um bei einem Wellnesstag zuhause in den Genuss einer wohltuenden Massage zu kommen.

Mit vergleichsweise wenig Aufwand lässt sich ein entspannender Effekt auch durch ein heißes Vollbad erzielen. Wohlriechende Badezusätze und eine prickelnde Badebombe sprechen unseren Geruchssinn an und pflegen gleichzeitig die Haut. In Kombination mit gedämpftem Licht, entspannender Musik und einer Tasse heißem Tee wird das Wannenbad zum Wellnessmoment zuhause.