Home & Living

Wohnen mit Haustieren: So schützt man Möbel & Co.

Africa Studio/shutterstock.com

Sind Sie ein Hundebesitzer oder haben Sie Katzen? Dann kennen Sie bestimmt das Problem, dass ständig überall Haare herumliegen. Die Tiere verlieren täglich viele Haare und Sie sind die ganze Zeit am Staubsaugen. Natürlich können Sie nicht vorbeugen, dass Ihre Haustiere ihre Haare verlieren, aber Sie können das Putzen leichter machen, indem Sie die richtigen Möbel oder einen geeigneten Boden kaufen.

An einem Stoffsofa heften sich die Haare beispielsweise an, sodass sie nur schwer zu entfernen sind. Das heißt, dass so ein Sofa eher ungeeignet und unpraktisch ist, wenn Sie Hunden oder Katzen haben. Welcher Stoff sich hingegen schon eignet und welche anderen Sachen Sie in Betracht ziehen können, lesen Sie hier!

Ledersofa

Für das Sofa können Sie sich am besten für ein Ledersofa entscheiden. Dies hat verschiedene Gründe, die wir hier einmal beleuchten werden. Zunächst hat das Leder zum großen Vorteil, dass sich die Haare nicht anheften, sondern dass sie locker auf dem Sofa liegen bleiben. Dadurch können Sie die Haare leicht entfernen, da Sie es einfach abfegen können. Daneben ist das Leder sehr stark, was praktisch ist, wenn Ihr Haustier dagegen knallt oder seine Nägel in das Sofa sticht. Sie müssen keine Angst haben, dass der Stoff reißt oder das Sofa beschädigt. Am besten entscheiden Sie sich für eine Variante mit einer zusätzlichen Schutzschicht, damit das Risiko auf Beschädigungen weiter eingeschränkt ist.

Boden

Auch für den Boden sollten Sie sich überlegen, was am besten mit Ihren Haustieren zusammengeht. Ein Teppich auf dem Boden ist zwar sehr angenehm und ist von Ihren Haustieren bestimmt sehr beliebt, die Frage ist aber, ob Sie dies möchten. Denn das Haustier wird auch hier viele Haare verlieren, die oft schwer zu entfernen sind. Daneben können vor allem Katzen in dem Teppich hängen bleiben und es dann kaputtmachen.

Ein zu rutschiger Boden ist allerdings auch nicht gut, da die Tiere dann keinen Halt haben und ausrutschen können, wenn sie über den Boden rennen. Vinyl eignet sich beispielsweise hervorragend, da es beständig gegen Feucht und Kratzer ist. Denn Sie können von Ihren Haustieren nicht erwarten, dass sie keine Kratzer auf den Boden machen! Und beim Wassertrinken kleckern sie auch mal etwas Wasser neben dem Wassernapf.

Keine kleinen und wertvollen Dekorationen

Zum Schluss sollten Sie mit kleinen und vor allem wertvollen Dekorationen aufpassen. Haustiere sind oft etwas tollpatschig und haben natürlich keine Ahnung, was wertvolle Gegenstände sind. Sie sind aber neugierig und möchten gerne an alles riechen. Hierbei oder mit dem Schwanz können sie die Gegenstände versehentlich umstoßen. Hauptsächlich Katzen legen sich überall hin, wo sie ausreichend Platz finden, daher sollten Sie bei Katzen besonders aufmerksam sein, wo Sie Ihre wertvollen und zerbrechlichen Gegenstände platzieren.