Home & Living

Fliesen: 5 Ideen zur Gestaltung im Bad

ImageFlow/shutterstock.com

Das Badezimmer ist ein Ort zum Wohlfühlen und Entspannen. Mit der Fliesenwahl kann man bei der Badezimmergestaltung Akzente setzen, optische Illusionen herbeiführen und einen klassischen, modernen, künstlerischen oder minimalistischen Stil umsetzen. Erste Anlaufstelle für alle, die ihr Badezimmer mit neuen Fliesen gestalten möchten, sind Baumärkte wie Toom.

Neue Fliesen für das Badezimmer aussuchen und kaufen

Für den Fliesenkauf vor der Badezimmergestaltung lohnt sich ein Blick auf das Onlinesortiment von großen Baumärkten wie Toom. Hier ist die Auswahl besonders groß und mit etwas Glück findet man sogar ein Sonderangebot. Die Baumarktkette Toom bietet online auch pflegeleichte Fliesen auf toom.de an. Nach dem Verlegen hat man mit diesen Fliesen einen besonders geringen Pflege- und Reinigungsaufwand. Praktisch beim Onlinekauf von Fliesen ist zudem, dass man sich nicht um den Transport kümmern muss, denn die Fliesen werden per Spedition direkt nach Hause geliefert.

Beim Verlegen der neuen Fliesen ist die richtige Bodenvorbereitung ebenso wichtig wie der Einsatz von Abstandshaltern. Zunächst muss der Boden gründlich gereinigt, mit einer Ausgleichsmasse geglättet, grundiert und mit Haftgrund bearbeiten werden. Für eine einheitliche Fugenbreite setzt man so genannte Fugenkreuze ein. Beim Anschließenden Verfugen hat man die Wahl zwischen unterschiedlichen Farben des Fugenmaterials.

Akzente setzen mit Dekorfliesen

Im Wandbereich lassen sich durch das Verlegen von Dekorfliesen besondere Akzente setzen. Sie können beispielsweise den Übergang vom Fliesenspiegel zur tapezierten oder verputzten Wand bilden. Falls die Badewanne erhaben auf einem Sockel steht, lässt sich auch dieser Sockel mit Zierfliesen gestalten.

Optische Illusion: Badezimmer größer wirken lassen

Ob in einem Badezimmer kleine oder große Fliesen die bessere Wahl sind, hängt vor allem von der Raumgröße ab. In kleinen Räumen sorgt man durch den Einsatz von hellen, großen Wandfliesen für eine optische Vergrößerung. Mosaikfliesen hingegen lassen Räume schnell kleiner wirken und eignen sich daher für große Bäder.

Verlegeform wählen

Beim Verlegen von Bodenfliesen hat man die Wahl zwischen der Parallelverlegung und der Diagonalverlegung. Letztere wird gerne in größeren Räumen angewandt und ergibt ein ansprechendes Muster.

Materialillusion bei Badezimmerfliesen

Im Fachhandel sind auch spezielle Badfliesen in Holzoptik erhältlich. Sie lassen sich optimal zur Gestaltung von Ablagen über dem Waschbecken oder der Badewanne nutzen und sorgen hier für einen natürlichen Look. Einen ähnlichen Effekt erreicht man durch Feinsteinzeug in Natursteinoptik.

Zeitlos elegant: Schachbrettmuster

Zugegeben, diese Idee der Badezimmergestaltung mit Bodenfliesen ist nicht neu und erlebte vor allem in den 70er Jahren eine große Beleibtheit. Die Rede ist von einem Fliesenboden im Schachbrettmuster. Das elegante Aussehen eines solchen Bodens passt jedoch auch heute noch wunderbar in modern eingerichtete Bäder. Beim Verlegen der Fliesen wechseln sich immer eine schwarze und eine weiße Bodenfliese ab. Besonders edel wirkt das Schachbrettmuster mit großen Bodenfliesen in geräumigen Badezimmern oder dem privaten Wellnessbereich.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web