Mode & Fashion

Gut angezogen im Büro: Tipps für Businessfrauen

Dean Drobot/shutterstock.com

Für Businessfrauen stellt ein dunkelblauer Hosenanzug im Geschäftsleben den absoluten Klassiker dar. Kein Wunder, denn dieser wirkt stets tadellos und seriös. Dennoch kann er langfristig auch ein wenig einfallslos und langweilig werden.

Glücklicherweise gibt es einige praktische Tipps, die wahre Businessfrauen beherzigen können, um Schwung in ihre Geschäftsgarderobe zu bringen. So wird das Büro-Outfit zu einem individuellen und persönlichen Look, der Kompetenz und Professionalität vermittelt. Die richtigen Kleidungsstücke, um die folgenden Tipps umsetzen, finden sich bei LAVARD.

Garantie für Kompetenz: Der Blazer

Der Blazer kann praktisch zu allen denkbaren Unterteilen kombiniert werden, denn er lässt sich sowohl zum Rock als auch zur Jeans stylen. Der Vorteil des Blazers liegt darin, dass er dank des Revers und den Schulterpolstern stets souverän und korrekt wirkt. Das Gesicht wird in eine Art Bilderrahmen gehüllt und so mit besonderer Ausdrucksstärke erfüllt.

Kleider für die feminine Seite

Es gibt wohl keine Frau, die von einem tollen Kleid nicht profitiert. Die Stile sind dabei vielfältig, egal, ob edel, elegant, klassisch oder modern. Besonders im Sommer eignen sich Kleider ideal als Büro-Outfit, da sie leicht und angenehm luftig sind. Außerdem wird die feminine Seite maßgeblich betont.

Auf Farben setzen

Niemand möchte als graue Maus abgestempelt werden. Deshalb gilt es, die eigenen Lieblingsfarben gekonnt in Szene zu setzen. Die Farbpalette, die dafür zur Verfügung steht, ist riesig. Um im Büro richtig gekleidet zu sein, sollte eine Basisfarbe, wie schwarz, blau oder grau gewählt und diese mit der persönlichen Lieblingsfarbe kombiniert werden. Besonders toll wirken Koralle, Türkis oder Brombeer.

Hosenanzug neu interpretieren

Der Effekt eines tollen Hosenanzuges ist bemerkenswert: Er kann entweder als schicker Komplettlook getragen werden oder sich auf die einzelnen Komponenten wie Oberteil oder Hose beschränken. Es müssen dabei auch nicht immer die gleichen langweiligen Farben wie dunkelblau oder schwarz sein.

Accessoires für das gewisse Etwas

Die richtigen Accessoires können jedes Outfit in hohem Maße aufwerten, egal, ob Tücher, Taschen, Ringe, Gürtel, Ohrschmuck, Ketten oder Schals. Die Auswahl an Accessoires ist sehr vielfältig gestaltet und eignet sich perfekt, um ein eher ödes Businessoutfit individuell zu gestalten und aufzupeppen.

Die schicke Handtasche

In der Businesswelt gibt es zwei Taschen, die für Frauen eine besonders große Rolle spielen. Dies ist zum einen die Laptoptasche, zum anderen die Handtasche. Es besteht dabei die Wahl zwischen edlen und extravaganten Ausführungen, die das Business-Outfit perfekt abrunden und den eigenen Stil unterstreichen.

Der Look wird durch die Schuhe komplett

Die Wirkung eines Outfits hängt in hohem Maße von den gewählten Schuhen ab. So machen Pumps jedes Outfit elegant und feminin, sportlich und legere wird es durch tolle Sneakers. Ein und dieselben Kleidungsstücke können so mit einer ganz unterschiedlichen Aussage punkten.

Außergewöhnliche Strumpfhosen und Strümpfe

Den Unterschied machen im Leben oft die kleinen Dinge. Wie wäre es beispielsweise damit, die schicken Budapester mit stylischen Netzsöckchen zu kombinieren? Dies wirkt zurückhaltend sexy, aber dennoch nicht zu aufdringlich. Ein schlichter schwarzer Rock profitiert auch von einer Strumpfhose in ausgefallenem Muster.

Der neuste Trend: Broschen

Aktuell ist die Auswahl an Broschen so groß wie noch nie. Ob klein, groß, matt, glitzernd, mit oder ohne Schleife – die kleinen Schmuckstücke sind der absolute Hingucker. Mit ihnen kann jedes Shirt, jede Bluse oder jedes Blazerrevers im Handumdrehen aufgewertet werden.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web