Hobbys & Freizeit

Pottasche Ersatz: Welche Alternativen eignen sich?

Pottasche
masa44/shutterstock.com

Die Pottasche, auch als Kaliumcarbonat bekannt, ist vor allem in der Vorweihnachtszeit in zahlreichen Küchen zu finden. Das geruchlose Pulver wird hauptsächlich zum Backen von Lebkuchen oder Printen verwendet und fungiert dabei als Backtriebmittel. Ähnlich wie Backpulver entwickelt Pottasche Kohlendioxid und ist so für die Auflockerung des Teigs zuständig.

Allerdings besteht ein gravierender Unterschied. Lässt herkömmliches Backpulver den Teig in die Höhe treiben, geht er durch Pottasche lediglich in die Breite. Und dies ist bei vielen Leckeren innerhalb der Weihnachtsbäckerei unverzichtbar, denn Honigkuchen oder Lebkuchen müssen eher flach gebacken werden. Dieser Effekt wird jedoch nicht allein durch Pottasche erzielt. Kaliumcarbonat kann durch verschiedene Substanzen ersetzt werden.

Ersatz für Pottasche: Alternativen im Überblick

Wenn also einmal keine Pottasche im Haus, die Lust auf Lebkuchen oder Honigkuchen jedoch groß ist, gibt es durchaus Alternativen. Wer in eher ländlichen Gegenden wohnt, muss sich die Pottasche oft in der Apotheke besorgen. Nicht alle Läden sind hier gut sortiert. Und wenn einmal gar kein Kaliumcarbonat zu finden ist, bieten sich nachfolgende Optionen an. Auf das Backen muss also nicht verzichtet werden.

Hirschhornsalz als Ersatz

Hirschhornsalz wird meist zusammen mit Pottasche als Triebmittel für Lebkuchenteig und anderes Flachgebäck verwendet. Es besteht hauptsächlich aus Ammoniumhydrogencarbonat und Ammoniumcarbonat. Anders als Backpulver, das seine lockernde Wirkung aufgrund der Verbindung mit Feuchtigkeit entfaltet, benötigt Hirschhornsalz eine Temperatur über 50 Grad Celsius, um aktiv zu werden. Dies gilt übrigens auch für Pottasche. Aber kann Hirschhornsalz allein als Backtriebmittel eingesetzt werden? Das ist grundsätzlich möglich. Oft wird allerdings davon berichtet, dass die Zugabe einer kleinen Menge Natron oder Backpulver das Ergebnis besser ausfallen lässt. Zudem sollten Kuchen und Plätzchen mit Hirschhornsalz nicht mit einer höheren Temperatur als 180 Grad gebacken werden.

Natron: Es geht auch ohne Pottasche

Das Triebmittel Natron eignet sich sehr gut als Ersatz für Pottasche. Es hat die für flache Kuchen unverzichtbare Eigenschaft, in die Breite statt in die Höhe zu treiben. Aus diesem Grund kann es die Pottasche bestens ersetzen. Natron gilt bereits seit langer Zeit als Backtriebmittel, das Teig auflockert. Es zersetzt sich bei Hitze in Soda und Kohlendioxid. Die so entstandenen Gasbläschen treiben den Kuchen auf. Viele Menschen verwenden auch Natron statt Backpulver. Nicht nur für Lebkuchen oder Printen, sondern auch für saisonunabhängiges Gebäck, das eher flach gehalten ist. Es lohnt sich immer, Natron gleich auf Vorrat zu kaufen. Denn nicht nur als Backtriebmittel leistet die Substanz gute Dienste. In vielen Bereichen des Haushalts kann Natron eingesetzt werden.

natron
Sunny Forest/shutterstock.com

Weinsteinbackpulver als Pottasche-Ersatz

Wie das herkömmliche Backpulver auch, enthält Weinsteinbackpulver Natron. Aber als Säure ist der natürliche Weinstein zugesetzt. Zudem wird auf Phosphat verzichtet. Weinstein entwickelt seine Wirkung erst bei Hitze und eignet sich somit auch als Ersatz für Pottasche beim Backen, wenn der Teig vielleicht über Nacht stehen gelassen wird.

Für Lebkuchen Backpulver verwenden

Einige Lebkuchenrezepte verzichten komplett auf Pottasche und geben stattdessen Backpulver als Triebmittel an. Hierbei muss allerdings berücksichtigt werden, dass der Teig nicht lange vor dem Backen zubereitet werden sollte. Da Backpulver in Verbindung mit der Feuchtigkeit bereits eine Viertelstunde nach Zubereitung beginnt den Teig zu lockern, sollte er sofort gebacken werden. Backpulver setzt sich aus doppelt kohlensaurem Natron, das man auch unter der Bezeichnung Natriumhydrogencarbonat kennt, sowie einem Säuerungsmittel zusammen.

Zudem enthält es Trennmittel wie Reisstärke oder Weizenmehl. Wird Pottasche eingesetzt, kann der Teig dagegen ruhig einmal einige Stunden stehen. Hier wird die treibende Wirkung erst durch die Hitze beim Backen entfaltet. Die Vorteile des Backpulvers, wie wir es heute kennen, wussten Hausfrauen bereits vor Jahrzehnten zu schätzen. Ein klassisches Backtriebmittel neben der allseits bekannten Hefe.

Pottasche Ersatz: Unser Fazit

Es tun sich also zahlreiche Möglichkeiten auf, wenn es um den Ersatz von Pottasche geht. Andererseits ist es jedoch auch möglich, bei herkömmlichen Tortenböden auf Pottasche statt Backpulver zurückzugreifen. So bleiben die Böden schön flach. Letzten Endes kommt es immer auf einen Versucht an. Wer schon jahrelang mit Pottasche backt und mit den Ergebnissen zufrieden ist, hat eigentlich keinen Grund auf eine Alternative umzusteigen. Manche Hobby-Bäcker kommen jedoch mit der Pottasche nicht so gut zurecht. Hier empfiehlt sich, die Varianten Backpulver oder Natron zu testen oder für den Lebkuchen nur Hirschhornsalz zu verwenden. Gerade in der Adventszeit, wenn das Backen wieder verstärkt angesagt ist, lohnt es sich zu experimentieren.