Wirtschaft & Finanzen

Tipps für Anleger: Innovationen im Finanzbereich

LookerStudio/shutterstock.com

Was für Innovationen gab es in den letzten Jahren im Finanzbereich? Hier sind einige, die von besonderer Bedeutung für zukünftige Entwicklungen sind.

Kryptowährungen: Große Banken zeigen Interesse

In den letzten Jahren haben sich Kryptowährungen immer weiter entwickelt. Es gibt nun Berichte, dass sich selbst grosse Banken mittlerweile für die digitalen Währungen interessieren. Citibank bezeichnete Bitcoin vor kurzem in einem Bericht als „Polarstern im Bereich der digitalen Assets“. Experten schätzen, dass Kryptowährungen in Zukunft zu einem anerkannten Zahlungsmittel werden könnten. Laut einem Deutsche Bank-Bericht ist Bitcoin nun die drittgrösste Währung weltweit. Daher stehen viele Finanzinstitute unter Druck, sich näher mit den neuartigen Währungen zu befassen. Schon jetzt führen viele Banken weltweit verschiedene Blockchain-Projekte aus.

Blockchain: Zukunftstechnologie

Blockchain wird unsere Welt zukünftig wahrscheinlich noch viel stärker beeinflussen. Doch was versteht man eigentlich unter Blockchain? Hier eine kurze Erklärung: Als Blockchain bezeichnet man ein besonders sicheres und nicht-manipulierbares System. Es wird unter anderem für die Verwaltung von Transaktionen von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen verwendet. Blockchain kann aber noch viel mehr.

Die Kryptowährung IOTA soll beispielsweise die automatische Kommunikation zwischen Maschinen ermöglichen, so dass bestimmte Abläufe von selbst erfolgen, ohne von Menschen kontrolliert werden zu müssen. So soll auch die Zahlungsabwicklung zwischen Maschinen reibungslos erfolgen. Für Unternehmen und in der Fabrikherstellung könnte Blockchain so einiges verändern. Auch hier könnten automatisierte Abläufe über die Blockchain für schnelle und sichere Kommunikationswege sorgen.

MetaTrader 4: Große internationale Investitionen per App

Auch revolutionär sind Plattformen, die das Trading heute für jeden möglich machen. So kann viel leichter mit Aktien und sogar mit Staatsanleihen und Devisen gehandelt werden. Grosse Beträge werden inzwischen ganz einfach über Apps investiert. Die sicherste und bekannteste Plattform ist MetaTrader 4, eine elektronische Handelsplattform, die bei spekulativen Online-Devisenhändlern weit verbreitet ist und als eines der besten Tools in diesem Bereich angesehen wird.

Die Plattform, die im Jahr 2005 fertiggestellt wurde, ermöglicht es, spezialisierte technische Analysen auszuführen und verfügt über ein fortgeschrittenes Benachrichtigungssystem. Sie gilt als besonders fortschrittlich und ist zu einer der beliebtesten Handelsplattformen der Welt geworden, die Trader zahlreiche Möglichkeiten bietet. So können sowohl grosse Broker als auch Einzelpersonen CFDs auf Devisen, Rohstoffe, Aktienindizes und Anleihen handeln und viele weitere Vorteile nutzen.

Techfins

Techfin klingt zwar wie Fintech, ist aber eine etwas andere Finanzinnovation. Mit Fintech werden neuere Technologien und Innovationen gemeint, die eine Alternative zu traditionellen Finanzmethoden (z. B. zu Banken) darstellen. Diese Finanztechnologien (abgekürzt Fintech) ermöglichen es Unternehmen, automatisierte und verbesserte Finanzdienstleistungen anzubieten. Doch während Fintechs oft eine Konkurrenz zu grossen Banken und anderen Finanzdienstleistern bilden, ist Techfin vielmehr eine Lösung für Unternehmen, die lediglich das Ziel verfolgen, ihr Serviceangebot für Kunden noch attraktiver zu machen.

Kurz gesagt: Beides sind Unternehmen, die Finanzdienstleistungen in ihr Angebot integrieren, um es attraktiver für Kunden zu machen. Jedoch verlassen sich TechFins nicht auf die Umsätze aus diesen Dienstleistungen, während sich FinTechs darauf verlassen, so auch eine einfache Erklärung in einem Artikel des Wirtschaftsmagazins Forbes.

FintechTechfin
Unternehmen mit eigenen Finanzdienstleistungen, die den Service für Kunden verbessern sollen.Unternehmen mit eigenen Finanzdienstleistungen, die den Service für Kunden verbessern sollen.
Verlassen sich auf Gewinne aus diesen Finanzdienstleistungen.Verlassen sich nicht auf Gewinne aus diesen Finanzdienstleistungen (Serviceangebot).

Neben Blockchains, Kryptowährungen, neuen Finanzinstrumenten, Investmentplattformen, Fintech und Techfin gibt es immer wieder neue Entwicklungen, die die Zukunft unserer Welt deutlich verändern könnten.