Familie & Kinder

Erfolgreiches Dating: Einige Tipps für junge Leute

NDAB Creativity/shutterstock.com

Dating ist auch für junge Menschen nicht immer ganz leicht, schließlich gibt es Tausende Singles und die Auswahl ist so groß! Vor allem online geht es noch besser, denn hier sind auf kleinstem digitalem Raum viele tolle Singles registriert. Mit den richtigen Sucheinstellungen, einem individuell gestalteten Profil und einem charmant-lockeren Text hat das Single-Dasein vielleicht schon bald ein Ende. Aber wie bringen junge Leute ihre Partnersuche zum Erfolg?

Flirten, Partnerschaft, unverbindliche Kontakte – was soll es sein?

Heutzutage findet die Partnersuche der meisten Singles online statt. Auf einem der Dating-Portale für junge Leute gibt es Tausende Möglichkeiten fürs Kennenlernen und unverbindlich Chatten, denn die Single-Zahl ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Erlaubt ist, was gefällt und beiden guttut: Flirten, eine feste Partnerschaft, lockere Kontakte – bei der Suche nach interessanten Usern sollte jeder dieser Frage vorab für sich genau definieren. Damit wird die Auswahl deutlich leichter, denn nicht jeder ist beispielsweise an einer festen Partnerschaft interessiert, sondern möchte sich einfach nur im Flirt-Kosmos treiben lassen.

Ehrlichkeit sollte bei der Aktivität auf dem Dating-Portal immer oberste Priorität haben. Schließlich möchte niemand, dass mit den eigenen Gefühlen gespielt wird. Wer lockere Flirts sucht, sollte das auch ganz genauso in seinem Profil formulieren; gleiches gilt natürlich auch für die Suche nach der großen Liebe oder nach unverbindlichen Kontakten für aufregende Abenteuer.

Ernsthafte Partnerschaft bringt viele Vorzüge

Die Sehnsucht nach einer festen Partnerschaft ist auch bei jungen Singles vorhanden. Schließlich bringt eine Partnerschaft viele Vorzüge, welche beispielsweise ein lockerer Flirt gar nicht erfüllen kann. In einer respektvollen festen Partnerschaft begegnen sich beide auf Augenhöhe, können sich aufeinander verlassen und vertrauen. Fallen lassen, das Ausleben von Emotionen – mit einem festen Partner ist das deutlich leichter möglich, denn er geht acht samt und respektvoll mit den Schwächen, Stärken und Emotionen des anderen um.

Eine ernsthafte Partnerschaft braucht allerdings Zeit, denn sie entwickelt sich erst durch gemeinsame Erlebnisse, verbrachte Zeit und vielleicht auch durch so manche gemeisterte Krisensituation. Solche Situationen gemeinsam meistern, das könnte genau das richtige Signal sein, um diesen einen wundervollen Menschen festzuhalten und ihm schon bald den Verlobungsring anzustecken.

Stay real – keine Maske aufsetzen

Um einen authentischen Partner kennenzulernen, sollte jeder selbst ohne Maske auf dem Dating-Portal unterwegs sein. Es geht darum, seine echten Gefühle, Emotionen, Träume und Co. zu zeigen. Natürlich fällt das nicht immer ganz leicht, denn wer keine Maske trägt, macht sich vor allem emotional angreifbar. Der Schlüssel zum Erfolg einer aufrichtigen Partnerschaft und der Suche auf der Dating-Plattform ist aber zweifelsohne die Authentizität. Deshalb auch Schwächen eingestehen und beispielsweise auf der Dating-Plattform vermeintliche Makel zu geben oder sie in den persönlichen Nachrichten mit interessanten Singles preisgeben.

Langsam und beständig: So entwickeln sich Schmetterlinge

Alles Gute braucht bekanntermaßen seine Zeit. Kennenlernen gehört dazu und deshalb bloß nichts überstürzen. Gerade die Anfangszeit ist geprägt von Spannung, Kribbeln und Neugier. Wie eine wunderschöne Pflanze Luft, Sonne und Wasser zum Aufblühen benötigt, so braucht eine tolle Partnerschaft Zeit, sich entwickeln zu können. Nach den ersten Kontakten online können die Live-Treffen folgen. Hier zeigt sich, ob die Chemie stimmt, sich vielleicht aus der anfänglichen Schwärmerei mehr als nur Bauchkribbeln entwickelt.

Herz und Kopf – beide sollten im Einklang sein

Herz oder Kopf, was entscheidet über die künftige Partnerschaft? Am besten beides, denn unser Bauch ist ein guter Ratgeber, allerdings sprühen die Emotionen oftmals über und lassen die Bedenken außen vor. Viele junge Singles verlassen sich bei ihrer Partnerwahl nicht nur auf das Bauchgefühl, sondern bemühen auch den Kopf. Gerade, wenn es um eine aufrichtige Partnerschaft-Entscheidung geht, gilt es einiges zu beachten. Gibt es beispielsweise räumliche Distanz, sollte diese gemeistert werden können.

Das Bauchgefühl kann diese Emotion zwar initiieren, der Kopf sollte aber beteiligt sein, um beispielsweise nach Lösungen für eine gemeinsame Wohnung oder einen Arbeitsplatzwechsel zu suchen. Gut beraten ist, wer seine Entscheidung mit Herz und Kopf gleichermaßen trifft, und zwar so, dass beide im Einklang sind. Die Partnersuche darf also auf keinen Fall Angst oder darüber hinaus Panik auslösen. Dating in jedem Alter soll nur Spaß machen und mit den oben genannten Tipps können junge Leute in kürzester Zeit ihr Single-Dasein beenden.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web