Home & Living

Clevere Haushaltsgegenstände: Magnetismus für sich nutzen

New Africa/shutterstock.com

Einige clevere Haushaltsgegenstände erleichtern die Hausarbeit, verhindern Verschmutzung, sorgen für Ordnung oder ähnliches. Wir stellen an dieser Stelle einige der cleversten Haushaltsgegenstände mit dem Prinzip des Magnetismus vor, die jeder kennen sollte.

Nie wieder verschütteter Wein

Der gemütliche Abend vor dem Fernseher ist perfekt, jedenfalls bis zu dem Moment, in dem aufgrund einer Unachtsamkeit das Weinglas umkippt und sich der flüssige Inhalt über den geliebten Teppich, die weiße Tischdecke oder gar das Sofa ergießt. Gerade Rotweinflecken lassen sich nur äußerst schwer wieder entfernen und können schlimmstenfalls Textilien ruinieren. Um genau das zu verhindern und ein Umkippen der Gläser erst gar nicht mehr möglich zu machen, sollte man nur noch in magnetische Kristallgläser Wein einschenken. Diese besonderen Gläser verfügen über einen eingearbeiteten Magneten im unteren Bereich des Glases und haben in Kombination mit einer speziellen Unterlagen den perfekten, sicheren Stand auf allen ebenen Untergründen.

Ordnung in der Messersammlung

Leidenschaftliche Köche besitzen in der Regel eine Auswahl unterschiedlicher Messer zum Zerteilen von Fleisch, Schneiden von Gemüse, Obst, Backwaren, Fisch und Käse. Damit genau diese Messerauswahl stets gut sortiert und beim Kochen sofort griffbereit ist, kann Magnetismus sinnvoll genutzt werden. Eine Messerleiste mit Magnet lässt sich direkt an der Küchenwand befestigen. Anschließend halten die verschiedenen Kochmesser an dieser Leiste durch den Magnetismus. Das ist nicht nur praktisch, wenn man beim Kochen schnell Zugriff auf seine Messer haben möchte, sondern sieht als Dekoration der Küchenwand auch noch gut aus.

Pins und Haken für die Befestigung von leichten Dingen

Wer sein Zuhause mit Postern an den Wänden gestalten möchte, der kannte bisher vor allem zwei Lösungen: das Poster einrahmen und mit Schrauben oder Nägeln den Rahmen an der Wand befestigen oder Klebestreifen nutzen, die beim Entfernen meistens Rückstände hinterlassen. Mit cleveren magnetischen Pins ist beides nicht nötig und soll das Poster später wieder entfernt werden, gelingt das rückstandslos.

Solche magnetic Pins bestehen aus zwei Teilen: einer an jeder Oberflächenart haftenden Basis und einem magnetischen Pin oder Haken. Auf diese Weise hängt man beispielsweise Poster oder Fotos an die Wand, kann Präsentationen im Büro an jeder beliebigen Stelle temporär befestigen und viele andere Gegenstände mühelos ohne Bohren oder Kleben an der Wand aufhängen.

Praktische Türstopper mit Magnet

Auch für Türen gibt es ein praktisches Hilfsmittel, welches Magnetismus für sich nutzt: den magnetischen Türstopper. Er ist jedoch viel mehr als nur ein Stopper für Türen unterschiedlicher Art. Dank des Magnetismus dient der kleine Haushaltshelfer auch dazu, eine Tür bei Bedarf offen zu halten. Das ist zum Beispiel praktisch, wenn man voll bepackt mit Einkäufen nach Hause kommt und die Haustür für einen Moment offen stehen lassen möchte, um weitere Einkäufe ins Haus zu bringen.