Hobbys & Freizeit

Pak Choi Ersatz: Welche Alternativen gibt es?

Pak Choi
AS Food studio/shutterstock.com

Wahrscheinlich haben Sie ihn schon einmal beim Asiaten gegessen oder er wandert sogar regelmäßig in Ihre geliebte Gemüsepfanne – der Pak Choi. Der Kreuzblütler aus Fernost erfreut sich nämlich auch hierzulande großer Beliebtheit. Manchmal möchten Sie jedoch einfach ein Gericht nachmachen oder Ihren üblichen Allrounder haben, aber der Pak Choi ist ausverkauft. Oder sie möchten schlichtweg nicht das Haus verlassen, um sich etwas von der Kohlsorte zu besorgen. In diesem Fall haben Sie verschiedenste Alternativen, welche den Pak Choi ersetzen können.

Pak Choi Alternativen: Grundlegende Informationen

Damit Sie Pak Choi richtig ersetzen können, müssen Sie in erster Linie ein Gemüse finden, das ihm in Geschmack und Aussehen ähnlich ist. Sie müssen also wissen, was den Pak Choi ausmacht. Es handelt sich hierbei um eine Kohlart, welche in Fernost, aber nun auch schon lange in Europa, kultiviert wird. Optisch erinnert der Kohl am ehesten an Mangold. So besitzt er lange grüne Blätter und weiße Blattrippen. Darüber hinaus finden Sie noch Baby beziehungsweise Mini Pak Choi in den Supermarktregalen. Bei diesen handelt es sich also um eine kleinere Version des eigentlichen Kohls.

Gegessen werden kann der gesamte Kohl, wobei die Zubereitung in nur kürzester Zeit erfolgt. Denn genauso wie anderes Blattgemüse ist auch der Pak Choi hitzeempfindlich und sollte dementsprechend nur kurz blanchiert oder angebraten werden. Alternativ kann man das Gemüse auch roh essen. Übrigens: Pak Soi, Pak Choy, Pok Choi, Bok Choy, Chinesischer Senfkohl und andere Namen bezeichnen alle dasselbe Gemüse – den Pak Choi.

Wie schmeckt das Gericht?

Ausschlaggebend dafür, ob Sie ein Gemüse anstelle des Pak Chois verwenden können, ist natürlich der Geschmack. Deswegen sollten Sie nur auf Sorten setzen, welche diesem auch nahekommen. Obwohl es sich beim Pak Choi um ein Kohlgemüse handelt, ist der Kohlgeschmack nur sehr gering. Stattdessen schmecken die Blätter mild mit einer leichten Herbe. Manch einer mag meinen, dass gar ein Senfgeschmack vernommen werden kann. Die Stängel haben wiederum einen sehr hohen Wasseranteil und sind dementsprechend knackig. In diesem Sinne verleiht Pak Choi verschiedenen Gerichten nicht nur einen anderen Geschmack, sondern bereichert sie auch an Textur. Gerade in Gemüse- oder Nudelpfannen sorgt er also für etwas Biss. Das sollten Sie beim Ersetzen beachten.

frisch gebratener pak choi
iMarzi/shutterstock.com

Pak Choi = Chinakohl?

Oft wird der Pak Choi mit Chinakohl gleichgesetzt. Tatsächlich sehen die beiden Gemüsesorten ähnlich aus. Es handelt sich jedoch nicht um dieselbe Sorte, während sich der Geschmack zudem unterscheidet. Chinakohl ist demnach milder und zarter als der Pak Choi. Dennoch handelt es sich um eine gute Alternative, welche Sie nutzen können. Sie können den Chinakohl demnach einfach anstelle des Pak Chois verarbeiten und delikate Ergebnisse erzielen.

1. Alternative: Mangold

Auf der Suche nach einem guten Ersatz für Pak Choi greifen viele Personen zu Mangold. Der Grund liegt nahe, denn optisch sind sich die beiden Blattgemüsesorten sehr ähnlich. Auch bei der Zubereitung gehen Sie im Grunde gleich vor, weswegen Sie keine weiteren Schritte beachten müssen. Es ist jedoch zu erwähnen, dass Mangold geschmacklich nicht an Pak Choi erinnert. Er ist etwas bitterer und kommt dem Spinat sehr nahe. Möchten Sie Ihr Essen jedoch mit ein wenig Grünzeug verfeinern, rentiert sich der Mangold allemal. Hier haben Sie zudem den Vorteil, dass dieser vielerorts einfach erwerblich ist.

2. Alternative: Spinat

Genauso wie Mangold wird auch Spinat gerne als Alternative zu Pak Choi verwendet. An dieser Stelle gilt aber ebenso, dass Sie Ihr Gericht somit nur mit Grünem verfeinern. Geschmacklich erinnert der Spinat nämlich wenig an Pak Choi. Hinzu kommt, dass Pak Choi sich ja durch seine Knackigkeit auszeichnet. Diese fällt beim Spinat aus. Schmecken wird das Gericht dennoch – es wird aber nicht 100 % authentisch sein.

3. Alternative: Weißkohl

Weißkohl finden Sie hierzulande in großer Vielfalt. Finden Sie daher keinen Pak Choi, kann sich der Griff zu diesem rentieren. Geschmacklich haben Sie den Vorteil, dass beide Arten vergleichsweise dezent sind. Außerdem sorgen Sie mit geschnittenen Weißkohl für eine knackige Komponenten in Ihrer Speise, welche Ihnen Pak Choi auch ermöglicht hätte. Somit ist Weißkohl nach oder gar mit dem Chinakohl eine grandiose Alternative für den Pak Choi in Ihren Gerichten.

weißkohl
Wabi.sabi/shutterstock.com

4. Alternative: Senfblätter

Senfblätter haben einen vergleichsweise sehr herben Geschmack. Doch auch Pak Choi hat einen leichten Senfgeschmack, weswegen sich Senfblätter ohne Frage eignen können. Denn nach dem Kochen verlieren die Senfblätter ein wenig von ihrem Geschmack und werden milder. Aufgrund des kräftigen Geschmacks im Rohzustand ist es allerdings ratsam, dass Sie die Blätter nur als Ersatz zum Blanchieren, Würzen und Braten nutzen. Roh können die Senfblätter nämlich zu stark schmecken. Achten Sie unter Umständen also auch darauf, dass Sie die Menge dementsprechend anpassen.

5. Alternative: Sellerie

Bei Sellerie scheiden sich die Geister. Aus diesem Grund sollten Sie vor dem Verkochen von Sellerie immer sicherstellen, dass der Besuch und alle Mitessenden kein Problem mit dem Geschmack haben. Ist dies einmal festgestellt, können Sie Sellerie auch als Ersatz für Pak Choi nutzen. Dies eignet sich jedoch mehr als letzte Alternative, da der Stangensellerie natürlich nur wenig an das chinesische Kohlgemüse erinnert. Da er jedoch einen kräftigen Geschmack aufweist und ebenso knackig ist, kann er sich als Ersatz in einigen Gerichten eignen. Hier gilt erneut, dass das Ergebnis natürlich nicht 100 % authentisch ist, aber dennoch grandios schmecken kann.

6. Alternative: Grünkohl

Pak Choi hat einen herben-senfigen und dennoch milden Geschmack, während Grünkohl vor allem würzig ist und ebenso eine Süße aufweist. Sie können Ihrem Gericht auf diese Weise eine ganz eigene Note verpassen und darüber hinaus eine ebenso gesunde Alternative zum Pak Choi nutzen.

Pak Choi Ersatz: Unser Fazit

Da Pak Choi einen vergleichsweise dezenten Geschmack hat, können Sie ihn problemlos mit verschiedensten Sorten von Blattgemüse austauschen. Auf diese Weise können Sie auch komplett neue Geschmacksnoten erzielen und Gerichte verfeinern. Möchten Sie allerdings auch von der knackigen Konsistenz profitieren, achten Sie darauf, Sorten zu wählen, welche dicke Blattrippen mit einem hohen Wassergehalt haben.