Home & Living

Sodastream Flasche reinigen: So gelingt es in wenigen Schritten

Sodastream Flasche reinigen
Tarasyuk Igor/shutterstock.com

Statt jedes Mal die schweren Sixpacks oder Kästen gefüllt mit erfrischendem Sprudelwasser zu schleppen, kaufen sich immer mehr Menschen einen sogenannten Sodastream – das Gerät kann gewöhnliches Wasser in Sprudelwasser verwandeln, dazu gibt es auch leckere Sirups. Für das Einfügen der Kohlensäure muss allerdings eine spezielle Flasche verwendet werden, die genau zum Sodastream-Gerät passt. Doch wie genau lässt sich die Flasche reinigen?

Sodastream Flasche reinigen: Grundlegende Informationen

Die Flaschen von Sodastream sind in der Regel im täglichen Gebrauch und sprudeln täglich mehrmals Wasser auf. Einige Menschen trinken direkt aus der Flasche, andere verteilen das Wasser oder das Sirup-Gemisch im Glas. Aus hygienischen Gründen sollte die Flasche regelmäßig gereinigt werden, denn wie auch bei anderem Geschirr kommen auch in die Flasche Keime und Bakterien. Auch Kalk kann sich in der Flasche und vor allem am Flaschenhals absetzen und wird durch eine Reinigung entfernt. Spätestens dann, wenn die Flasche nicht mehr angenehm riecht, sollte eine Reinigung durchgeführt werden. Die Reinigung sollte jede Woche erfolgen, wer nicht nur Leitungswasser, sondern auch die Sirups verwendet, sollte die Flasche nach jedem Aufsprudeln gut ausspülen.

Kann die Sodastream-Flasche in der Spülmaschine gereinigt werden?

Nicht alle Flaschen von Sodastream sind spülmaschinenfest. Das bedeutet, dass sie sich durch die Hitze in der Maschine verformen könnten und damit auch nicht mehr am Gerät genutzt werden können. Nicht spülmaschinenfest sind in der Regel Flaschen aus Plastik. Glasflaschen können problemlos in der Spülmaschine zusammen mit dem anderen Geschirr gereinigt werden. Plastikflaschen sollten jedoch nur von Hand und nie mit zu heißem Wasser gereinigt werden, um ihre Form zu behalten.

Die Reinigung mit den Sodastream-Tabs

Online und in der Drogerie verkauft Sodastream eigene Reinigungstabs. Die Flasche wird dann zunächst zu ca. zwei Dritteln mit warmen Wasser gefüllt und danach ein Tab hineingegeben. Nachdem die Flasche verschlossen wurde, wird sie kräftig geschüttelt, bis sich der Tab im Wasser aufgelöst und verteilt hat – nun darf der Reinigungstab gut einwirken. Mindestens 15 Minuten sollte das Wasser in der Flasche verweilen, bei größeren Verschmutzungen noch länger. Danach wird die Flasche auf den Kopf gestellt und nochmals mindestens 15 Minuten eingewirkt – dadurch werden auch der Deckel und Flaschenhals sauber.

Nach dem Einwirken wird die Sodastream-Flasche gut mit klarem Wasser ausgefüllt und ist nach dem Trocknen wieder voll einsatzbereit. Beim Trocknen sollte die Flasche nicht verschlossen werden, das gilt auch dann, wenn sie länger nicht genutzt wird. Durch eine offene und trockene Lagerung können unangenehme Gerüche in der Flasche vermieden werden.

Die Reinigung mit Spülmittel

Neben den Tabs kann auch gewöhnliches Spülmittel verwendet werden, um die Flasche zu reinigen. Diese wird wieder fast voll mit warmen Wasser gefüllt und ein Tropfen Spülmittel wird hineingegeben. Ein kleiner Tropfen genügt, denn bei zu viel Spülmittel bildet sich viel Schaum, der wiederum schwer aus der Flasche zu entfernen ist. Danach wird gut verschlossen, geschüttelt und dann darf das Gemisch einwirken. Auch hier sollte die Flasche danach auf den Kopf gestellt werden, um auch den Deckel und Flaschenhals zu säubern. Idealerweise wird die Flasche dann noch mit einer Bürste aus Naturborsten gereinigt, um grobe oder feste Verschmutzungen zu entfernen. Zum Schluss gut ausspülen und trocknen – dann ist sie wieder einsatzbereit.

Muss auch die Sprudlerdüse gereinigt werden?

Auch die Sprudlerdüse im Sodastream sollte unbedingt von Zeit zu Zeit gereinigt werden, da sie in Kontakt mit Wasser kommt. Hier ist eine wöchentliche Reinigung zu empfehlen. Dies dient nicht nur einer guten Hygiene, sondern bewahrt das Gerät auch vor Schäden. Für diese Reinigung kann z. B. Zitronensäure oder Entkalker für die Kaffeemaschine genutzt werden. Die Zitronensäure wird hierbei in die Sodastream-Flasche gegeben (ca. zwei Esslöffel oder 50 Milliliter flüssige Säure) und mit warmen Wasser bis zur Füllmarkierung gefüllt. Die Flasche wird danach in die Maschine eingesetzt (wie auch zum Befüllen mit Sprudel) und der Sprudelknopf wird einmal sehr kurz betätigt.

Wichtig ist, den Kopf nur sehr kurz zu betätigen, damit sich nicht zu viel Druck in der Flasche ausbaut. Durch das Sprudeln wird auch der Kopf gereinigt. Danach kann man sie nun ca. 15 Minuten stehen lassen, damit die Zitronensäure einwirken kann. Sie wird danach gereinigt, auch eine erneute Reinigung des Sprudelkopfes mit Wasser ist zu empfehlen. Idealerweise wird diese Reinigung vor der Reinigung der Flasche durchgeführt.