Gesundheit & Medizin

Gesund abnehmen: So gelingt ein effektives Gewichtsmanagement

Syda Productions/shutterstock.com

Wer von uns wollte nicht schon einmal abnehmen und hat eine Schnelldiät oder verschiedene Diätprodukte ausprobiert? Viele Strategien zur Gewichtsreduktion haben einen Haken: Das einmal verlorene Gewicht bleibt nicht für immer. Mit einem effektiven Gewichtsmanagement kann das anders werden.

Was ist Gewichtsmanagement? Das Beispiel Forever Clean 9

Gewichtsmanagement nennt man die dauerhafte Überwachung und Regulierung des Körpergewichts. Mit einem gelungenen Gewichtsmanagement kann man daher nicht nur einfach abnehmen, sondern sogar ein Wunschgewicht anpeilen und dieses dauerhaft halten. Das funktioniert natürlich nicht mit einem einzigen Wundermittel oder einer einzigen Strategie, sondern nur mit einer dauerhaften Umstellung der Ernährung. Anbieter von Diätprodukten wie Forever Clean 9 haben dieses Prinzip verstanden und bieten nicht nur einzelne Produkte, sondern eine ganze Produktpalette inklusive dem dazugehörigen Ernährungsprogramm an, mit dem eine solche nachhaltige Gewichtsreduktion gelingen kann.

Forever Clean 9 kaufen ist ganz einfach online möglich. Mit einer Clean 9 Kur kann man innerhalb von wenigen Tagen seine Ernährung umstellen und die Grundlage für Gewichtsverlust oder Muskelaufbau bilden. Die verschiedenartigen Produkte von Clean 9 – die Palette reicht von Shakes und Erfrischungsgetränken bis hin zu Vitaminpräparaten – ermöglichen eine gute Ergänzung der Ernährung, mit der man dauerhaft Gewicht verlieren und dieses dann auch halten kann. Solche ganzheitlichen Programme halten mehr und mehr Einzug auf dem Markt und werden von den Kunden gut aufgenommen, da ihr Erfolg sehr viel nachhaltiger ist als der von einzelnen Produkten.

Warum wir eine falsche Vorstellung vom Abnehmen haben

Der Schlüssel zum erfolgreichen Abnehmen ist eine Umstellung unserer Gewohnheiten. Jeder, der schon einmal versucht hat, eine Gewohnheit abzulegen, der weiß, wie schwer das sein kann. Es reicht eben nicht, zusätzlich zu all den Ernährungsgewohnheiten, die man hat, sich eine neue anzutrainieren. Es braucht eine grundlegende Umstellung der ganzen Ernährung – und zwar möglichst so, dass alle wichtigen Nährstoffe wie Vitamine und Ballaststoffe auch trotz reduzierter Kalorienzahl weiterhin zugeführt werden.

Hier sieht man schon deutlich, warum es sehr viel sinnvoller ist, das Abnehmen als ein dauerhaftes Programm zu betrachten, das man langfristig in seinen Alltag integriert – anstatt in kurzen Zyklen zu denken („Bis zum Sommer will ich zehn Kilo verlieren!“). Das kurzfristige und schnelle Abnehmen kann zwar funktionieren, wird aber alsbald mit dem berüchtigten Jo-Jo-Effekt bestraft. Oder schlimmer noch: Es hat gesundheitliche Folgen, weil bei der drastischen und plötzlichen Umstellung der Ernährung nicht bedacht wurde, welche Nährstoffe der Körper eigentlich benötigt. Es bleibt auch weiterhin von solchen Kuren abzuraten.

Eine hoffnungsvolle Nachricht gibt es aber: Gewohnheiten kann man ebenso schnell loswerden, wie man sich neue antrainieren kann. Daher sollte man den Aspekt der Ernährungsumstellung eher von seiner konstruktiven Seite betrachten: Ich gewöhne mir eine neue, gesunde Ernährung an. So klappt es dann auch langfristig mit dem Abnehmen, garantiert ohne Jo-Jo-Effekt.

Dir gefällt unser Content?

Interessantes aus dem Web