Hobbys & Freizeit

Kastanienmännchen basteln: Anleitung zum Selbermachen

Kastanienmännchen basteln
lcrms/shutterstock.com

Kaum eine andere Jahreszeit bietet derart viele interessante und schöne Accessoires in der freien Natur wie der Herbst. Ob Nüsse, Blätter, Kastanien oder Kürbisse: Viele dieser natürlichen Früchte eignen sich vor allem für dekorative Zwecke, da sie viel Farbe in die Räumlichkeiten bringen und auch so manchen Hauseingang liebevoll verzieren können.

Die eigene Herstellung von Herbstdeko kann auch durchaus zum Familienevent werden. So lassen sich Kinder sehr schnell für Bastelaktionen begeistern und bereichern jeden Bastelnachmittag mit tollen Ideen. Kastanienmännchen sind sehr beliebte und einfach herzustellende Dekofiguren, mit denen sich sowohl Wohnräume wie auch Kinderzimmer liebevoll schmücken lassen.

Kastanienmännchen basteln: Auf die Suche – fertig – los!

Wer Kastanienmännchen basteln möchte muss zunächst ausreichend viel Bastelmaterial zusammenstellen. Diese Aktion bereitet vor allem den Kindern viel Freude, wenn sie im Laub oder am Waldesrand nach Kastanien suchen müssen. Für die Herstellung unterschiedlicher Männchen ist es wichtig, dass sich auch die Kastanien in ihrer Größe unterscheiden. Während sich die kleinen Exemplare für Gliedmaßen und auch den Kopf eignen, lassen sich die großen Kastanien bestens als Körper einsetzen. Daher gilt: Zunächst muss eine große Menge unterschiedlicher Kastanien gesammelt werden, die anschließend nach ihrer Größe sortiert werden muss.

Die Kastanien können auch durchaus verschiedene Farbtöne aufweisen. Von hellem Rot bis hin zu dunklem Braun ist alles möglich. Auch bei der Farbkomponente sollten möglichst unterschiedliche Exemplare gesammelt werden. Denn je verschiedener die einzelnen Kastanien gestaltet sind, umso einzigartiger werden schließlich auch die einzelnen Kastanienmännchen ausfallen.

Selbstverständlich lassen sich die Männchen in ganz ausgefallenen Posen, mit zusätzlichen Details und auch mit besonderen Merkmalen herstellen. Daher sollten neben den Kastanien auch durchaus weitere Herbstfrüchte gesammelt werden. Von Eicheln und Blättern über Zapfen bis hin zu den Kastanienhüllen sollte alles aufgesammelt werden. Je mehr unterschiedliche Dekomaterialien gefunden werden, umso ausgefallener können die Kastanienmännchen kreiert werden.

Alltägliche Bastelutensilien für individuelle Kastanienmännchen

Nach dem Sammeln der Kastanien und den anderen Herbstfrüchten fehlen nun lediglich nur noch vereinzelte Hilfsmittel, um aus den natürlichen Produkten einzigartige Dekoelemente zu schaffen. Sehr beliebte Utensilien sind Streichhölzer, die sich bei den Figuren bestens als Arme und Beine einfügen lassen. Der natürliche Charakter dieser Zündhölzer wird sich den Figuren perfekt anpassen und somit zu einem harmonischen Gesamtbild beitragen. Alternativ können hierfür auch Zahnstocher genutzt werden, die ebenfalls aus Holz bestehen und sich mit den Kastanien leicht verarbeiten lassen.

figuren aus kastanien
Ingo Sch/shutterstock.com

Schraubenzieher oder Prickelnadeln können helfen, die Zahnstocher bzw. Streichhölzer unter Vorsicht in die Kastanien einzufügen. Hierzu werden vorab kleine Löcher gebohrt, in die die Hölzer anschließend vorsichtig eingeführt werden. Permanent-Marker dienen zum Auftragen von Gesichtszügen, Augen, Mund und Co. und werden jedem Kastanienkopf somit einen sehr lebendigen Gesichtsausdruck verleihen.

Mit Hilfe von Kleber (am besten aus der Heißklebe-Pistole) lassen sich die einzelnen Kastanien schließlich schnell und zuverlässig miteinander fixieren, so dass auch durchaus größere Skulpturen denkbar sind. Doch Vorsicht: Das Kleben mit der Heißkleber-Pistole sollte unbedingt von einem Erwachsenen durchgeführt werden, da sich der Kleber extrem aufheizt und im Kontakt mit der Haut zu Verbrennungen führen wird!

DIY in Begleitung von Erwachsenen

Grundsätzlich gilt: Das Basteln von individuellen Kastanienmännchen sollte IMMER unter Aufsicht von Erwachsenen erfolgen. Denn vor allem der Umgang mit Nadeln, Schraubenzieher, Heißklebe-Pistole und Co. kann bei Kindern zu erheblichen Verletzungen führen.

Aufgrund der abwechslungsreichen Aufgabenfelder können Kinder bei dieser Bastelaktion bestens miteinbezogen werden. Neben dem Sammeln der Früchte können sie diese im Anschluss auch sortieren und bereits erste Vorschläge zum Basteln abgeben. So bekommen sie das Gefühl, dass sie aktiv mitwirken und den Bastelprozess positiv begleiten können. Die spätere Unterstützung durch Erwachsene soll den Bastelvorgang lediglich ergänzen, so dass die Kinder weiterhin als fester Bestandteil der Bastelgruppe mitwirken können. So werden sowohl die Kinder wie auch die Eltern tolle und erlebnisreiche Bastelstunden erfahren – ganz ohne Verletzungen und Wunden!

Kastanienmännchen basteln: Klassische und ausgefallene Motive

Kastanienmännchen können in ganz unterschiedlichen Varianten kreiert werden. Als klassische und einfache Motive haben sich Waldtiere bewährt, die sich ausschließlich aus Kastanien und Streichhölzer bzw. Zahnstocher herstellen lassen. Beim Igel werden lediglich Zahnstocher in den Rücken „gestochen“ und im Frontbereich ein Gesicht aufgemalt – fertig ist das stachelige Waldtier. Alternativ können auch Rehe kreiert werden, in dem die einzelnen Gliedmaßen mit Hilfe der Hölzer am Körper befestigt werden.

Aber auch Menschen lassen sich mit Hilfe dieser wenigen Utensilien spielend leicht errichten – den Phantasien sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wer möchte kann den Menschen dann auch noch einen Hut aus Kastanienschale aufsetzen – und erwecken diese Kreaturen damit fast schon zum Leben. Selbstverständlich können mit Hilfe von Kastanien aber auch durchaus umfangreiche Bastelprojekte durchgeführt werden. So werden immer häufiger Kastanienmännchen gebastelt, die zusätzlich in eine besondere Umgebung eingebettet werden.

So gibt es das bekannte Kastanienmännchen auf dem WC, das mit einer Zeitung aus Rinde in der Hand auf der Toilette (bestehend aus einer halben Walnussschale) sitzt. Ergänzt durch Eichelhüte und auch kleinen Zweigen als Extremitäten wirkt dieses Männchen besonders lebendig und transparent. Es kann jedoch auch ein individueller Dekoteller mit ganz unterschiedlichen Kastanienmännchen erstellt werden – wie zum Beispiel mit Bauernhof-Tieren auf einer Weide. So können Schafe zusätzlich mit Watte versehen oder Spinnen mit extrem langen Beinen entwickelt werden. Der mit Moos und Blättern ausgelegte Boden wirkt dabei täuschend echt, so dass sich auf diese Weise nahezu alle erdenklichen Landschaften errichten lassen.