Familie & Kinder

Neuer Schwung für die Beziehung: Die besten Tipps

pink panda/shutterstock.com

Über die Jahre schleicht sich in vielen Beziehungen eine sexuelle Routine ein, die Lust und Leidenschaft erheblich schwächen kann. Genau dem sollten sich Paare jedoch aktiv entgegenstellen, denn mit etwas Kreativität, Neugierde und einigen Toys lässt sich schnell wieder neuer Schwung ins Liebesleben bringen. Hier finden neugierige Paare einige schnell umsetzbare und einfache Tipps für mehr Lust und Leidenschaft im heimischen Bett oder an anderen Orten.

Neues ausprobieren: Sextoys für Paare

Mit Sextoys bringen Paare bei kleiner Investition und geringem Aufwand frischen Wind in ihr Liebesleben und können ganz neue Reize und Erfahrungen erleben. Die Auswahl solcher Toys im Fachhandel ist groß und kann bei der Suche schnell erschlagend wirken. Daher sollten Paare vor dem Kauf solcher Toys besprechen, was sie ausprobieren möchten und welche Stimulation sie dabei besonders interessiert. Männer erleben häufig einen großen Lustgewinn bei der Benutzung so genannter Fleshlights. Dabei handelt es sich um Nachbildungen der Vagina, die ein täuschend echtes Gefühl vermitteln. Hierzu besteht der Innenbereich bei einem Fleshlight meistens aus weichem Silikon, das sich nach der Benutzung übrigens einfach reinigen lässt.

Teilweise sind solche Fleshlights sogar den weiblichen Geschlechtsorganen berühmter Pornostars nachempfunden. Frauen hingegen genießen beim gemeinsamen Liebesspiel den Einsatz von Vibratoren, die für eine zusätzliche Stimulation während der Penetration sorgen. Auch Liebeskugeln sind ein gefragtes Toy für das heimische Schlafzimmer. Wer hingegen die Lust der analen Stimulation kennenlernen möchte, der kann zwischen kleinen Anal-Vibratoren und Plugs als Sextoy wählen.

Gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen

Wichtig beim Versuch, das eigene Liebesleben wieder in Schwung zu bringen, ist der Austausch zwischen beiden Partnern. In Gesprächen oder während des Liebesspiels lassen sich schnell die verborgenen Wünsche und bisher nicht ausgelebten Interessen des Gegenübers herausfinden und direkt in die Tat umsetzen. Dabei ist es natürlich eine wichtige Voraussetzung, dass beide Partner Lust auf Neues haben und sich darauf einlassen können. Die individuellen Grenzen der Experimentierfreudigkeit sollten vorher genau besprochen werden. Sextherapeuten wissen, dass Paare, die regelmäßig und offen über ihr Liebesleben sprechen, deutlich mehr Spaß im Bett haben.

Ein Perspektivwechsel: Raus aus dem Ehebett

Manchmal kann auch ein Wechsel der Perspektive frischen Wind in das Liebesleben bringen. Fand der Liebesakt bisher mehrheitlich im heimischen Ehebett statt, wird es vielleicht höchste Zeit für neue Liebesorte. Damit sind übrigens nicht gleich Hotelzimmer oder stille Plätze in der Natur gemeint. Meistens reicht schon ein örtlicher Wechsel in den eigenen vier Wänden für neue Leidenschaft aus. Neben dem Bett finden sich im eigenen Zuhause sicherlich noch viele weitere Orte für ein Spiel mit der Lust. Das Sofa, der stabile Esstisch, die Arbeitsplatte in der Küche oder eine so genannte Liebesschaukel können die Lust fördern und mehr Zufriedenheit in das Liebesleben bringen.